Vorschaudatei nach Ausgabe eine Seite voranstellen

Hallo Allerseits,
gibt es einen einfachen Trick, einer Druckausgabe (z.B. 20 Seiten) “nachträglich” eine Seite voranzustellen?
(Möglich ist das m.E. über die Erstellung von 2 Vorschaudateien, die anschließend zusammengeführt werden per LlStgsysAppend.)
Falls es die Möglichkeit gibt, LL anzuweisen, die folgende(n) Seite(n) der bisherigen Ausgabe voranzustellen, würde das weniger Programm-Änderungen bedeuten.
Danke für Tipps,
Ingo Kothke

Hallo,

die eine Variante die ich selber kenne und auch verwende ist die schon angesprochene mit den Append-Methoden.

Aber vielleicht kann man hier den Kombinationsdruck bemühen? Da kann man beim Druck/Export einfach mehrere Projektdateien übergeben anstatt von nur einer wie sonst, die dann nacheinander von LL automatisch gedruckt werden. Dazu gibt es diesen Artikel, der das beschreibt:

Wäre das eine Variante?

Hallo Oliver Hambrecht,

danke für den Tipp - die Variante hatte ich noch nicht bemerkt.
Aber für meinen konkreten Fall hilft das erstmal nicht - ich habe zwar die gleiche Problematik als Ausgang, das “Problem” aber mit Ebenen gelöst:
Es wird eine Liste (mit Rechnungspositionen) ausgegeben, am Ende folgt eine zusammenfassende Seite mit abweichendem Layout (mit Briefkopf, kumulierten Gruppen-Summen die während der Ausgabe der Liste berechnet werden, Steuerangaben und sonstigen Texten.)
Das “Endblatt” ist aktuell auf einer separaten Ebene des Listenprojekts definiert.
Schöner wäre es nun, das “Endblatt” als Seite 1 des Dokuments zu haben und die Liste der Positionen auf den Folgeseiten.
Und dafür müsste ich das Listenprojekt jetzt in 2 Listenprojekte zerlegen und nach der Ausgabe in umgekehrter Reihenfolgen zusammensetzen (oder die Summen für das Endblatt in einem “Vorlauf” berechnen…)
Einfacher wäre eben ein LL-Befehl “Stelle das, was jetzt kommt der bisherigen Ausgabe voran” - wenn es so etwas gäbe, würde mir das den Umbau der aktuellen Programmlogik ersparen.

Ingo Kothke

Hallo Ingo,

na gut - eine Idee hätte ja da dann noch, wenn es darum geht kumulierte Werte darzustellen - und zwar direkt zu Begin als eine Art Deckblatt. Man könnte dafür ja dann das Layout für die letzte Seite, die aktuell diese Kumulierungen enthält nach vorne packen/positionieren und die Berechnungen dann alle via SetVar() abspeichern und mit GetVar() dann im Deckblatt (also vorne) abfragen. Damit das aber klappt müsste man aber dafür sorgen, dass die Werte “vereinfacht” vor-berechnet werden würden, wozu das Mehrpassverfahren dienen könnte, dass man im Projekt schon einstellen kann:
image

Der Artikel hier beschreibt die Idee hinter meinem Gedanken ein wenig mehr im Detail:

Vielleicht klappt das ja für die Anforderungen?

Moin Oliver,

auch für diesen Tipp vielen Dank - ich sollte doch mehr über die neuen Versionen lesen/lernen…
Ich schaue mir das genau an, lösbar ist mein “Problem” damit bestimmt. Ich muss nur für mich überlegen welche Lösung die am wenigsten aufwändige “unterm Strich” ist.

Vielen Dank!

Ingo Kothke

1 Like

© combit GmbH