+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Report aus mehreren Projektdateien


(Guest) #1

Hallo,

wie weiter unten beschrieben möchte ich ja meine Software darauf vorbereiten, auch Reports zu erstellen, die “heterogen” sind, also aus mehreren aufeinander folgenden LL-Projektdateien bestehen, da ich glaube, dass sich somit die Möglichkeiten wesentlich erweitern lassen.

Geplantes Vorgehen ist also, mehrere Previewdateien zu erstellen und beim Druck zu verlinken.

Allerdings muss ich einige Variablen wissen. Ich habe z.B. unten auf jeder Seite die Seitenzahl und die Gesamtseitenzahl (“Seite 2 von 9” etc.). Damit das korrekt geht, brauche ich also zumindest die Gesamtseitenzahl, die ich beim Erstellen der ersten Report-Teile noch nicht kenne. Die einzige Lösung, die ich sehe, ist die, in zwei Durchläufen zu drucken :-(. Das kostet natürlich Zeit.

Hätte da jemand eine bessere Idee, wie man das machen könnte? Oder sieht jemand Probleme bei diesem Vorgehen?

Viele Grüße
Alex


(Guest) #2

Hallo Alex,

fortlaufende Seitenzahl geht ja über LL_PRNOPT_PAGE. Einfach die
Seitenzahl des Vorreports abfragen (bei LlPrintFieldsEnd()) und um
eins erhöht dem nächsten Report mitgeben.

Nur die GESAMTZAHL ist trotzdem unmöglich “einfach” zu realisieren ;-(

Einige Lösung die ich mir vorstellen kann:

  • Formel: "Seite "+ Page$() + "von " auf der Seite

  • alles in LL-File, aneinanderhängen etc

  • selber ausdrucken über LlStgsysGetPageMetafile(), EnumEnhMetafile
    und suchen nach EMF_EXTTEXTOUT-Record und Ersetzen von
    “” durch die bekannte Seitenzahl.

Ist aber ziemlicher Mist äh Aufwand, ehrlich gesagt, wenn man das
machen muß ;-))) Dann lieber 2-Pass-Verfahren…

OK, noch eine einfachere Alternative: wenn Du eh Seite für Seite
selbst druckst, kannst Du den ganzen Text “Seite … von …” auch
gleich auf dem Drucker direkt ausgeben, neben dem LL-Seiten [über
LlStgsysDrawPage()] ;-)) Aber ist halt nicht in der Vorschau, auf
Export-Medien etc drauf, sondern beides nur auf dem Drucker. Nur
wenn’s auf Geschwindigkeit beim Druck ankommt, würde ich das “von
Hand” machen.

Paulchen

“Alexander Ziegler” <mail03@alex-ziegl…> wrote in message
news:16920292010114853@combit.net

Hallo,

wie weiter unten beschrieben möchte ich ja meine Software darauf
vorbereiten, auch Reports zu erstellen, die “heterogen” sind, also
aus mehreren aufeinander folgenden LL-Projektdateien bestehen, da
ich glaube, dass sich somit die Möglichkeiten wesentlich erweitern
lassen.

Geplantes Vorgehen ist also, mehrere Previewdateien zu erstellen und
beim Druck zu verlinken.

Allerdings muss ich einige Variablen wissen. Ich habe z.B. unten auf
jeder Seite die Seitenzahl und die Gesamtseitenzahl (“Seite 2 von 9”
etc.). Damit das korrekt geht, brauche ich also zumindest die
Gesamtseitenzahl, die ich beim Erstellen der ersten Report-Teile
noch nicht kenne. Die einzige Lösung, die ich sehe, ist die, in zwei
Durchläufen zu drucken :-(. Das kostet natürlich Zeit.

Hätte da jemand eine bessere Idee, wie man das machen könnte? Oder
sieht jemand Probleme bei diesem Vorgehen?

Viele Grüße
Alex