Sortierung in einem Beleg definieren

Hallo,

ich habe einen Beleg und möchte dort innerhalb der Tabelle die Artikel nach Artikelnummer sortieren.

Das Problem ist, wenn ich eine Sortierung angebe, dann sagt mit der Designer, wenn ich die Vorschau starte

Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenqulle.

Aber wenn ich die Sortierung wieder entferne funktioniert der Export.

Ist das in “M zu N Tabellen” nicht möglich oder muss ich irgendwas noch beachten?

Gruß Dennis

Guten Tag Herr Kristof,

um eine genauere Information, als die obige Fehlermeldung liefern kann, zu erhalten, können Sie mit “Debwin”, den Druck in die Vorschau protokollieren und anschließend sebst auswerten oder uns die Logdatei, hier im Forum zur Verfügung stellen.

Eine Anleitung zu dem Debugging Werkzeug “Debwin” finden Sie hier:

Viele Grüße aus Konstanz

Was für ne Version nutzt du denn, vielleicht mal das aktuelle SP zur Version installieren, sonst mal mehr Infos zur Anbindung von LL. Aber ein Log könnte auch mehr infos bringen

Hier einmal die Fehlermeldung über den Report-Server:

Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.

Type
WorkerJobFailedException

Message
Während des Druckens ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Projektdatei und die Datenquelle.

Detail at combit.ReportServer.UI.Controllers.ReportController.HandleWorkerError(ExportSession session, DisplayableException e) at combit.ReportServer.UI.Controllers.ReportController.HandleJobError(JobResult jobResult, ExportSession session, DisplayableException e) at combit.ReportServer.UI.Controllers.ReportController.GetResultForFileExport(ExportSession exportSession, ReportTemplate template, ReportExportConfig exportProfile) at combit.ReportServer.UI.Controllers.ReportController.GetResult(String id) at lambda_method1724(Closure , Object , Object[] ) at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ActionMethodExecutor.SyncObjectResultExecutor.Execute(IActionResultTypeMapper mapper, ObjectMethodExecutor executor, Object controller, Object[] arguments) at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.InvokeActionMethodAsync() at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.Next(State& next, Scope& scope, Object& state, Boolean& isCompleted) at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.InvokeNextActionFilterAsync() — End of stack trace from previous location — at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.Rethrow(ActionExecutedContextSealed context) at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.Next(State& next, Scope& scope, Object& state, Boolean& isCompleted) at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ControllerActionInvoker.InvokeInnerFilterAsync() — End of stack trace from previous location — at Microsoft.AspNetCore.Mvc.Infrastructure.ResourceInvoker.g__Awaited|25_0(ResourceInvoker invoker, Task lastTask, State next, Scope scope, Object state, Boolean isCompleted)

Wir nutzen folgende Version:

Web UI Version: 27.3.0.0 (combit.ReportServer.UI)
Core Version: 27.3.0.0 (combit.ReportServer)
LL Version: 27.3.0.0 (combit.ListLabel27)

Wenn konkreter Logs benötigt werden, dann lassen Sie es mich wissen :slight_smile:

Gruß Dennis

Guten Morgen Herr Kristof,

leider geben die Fehlermeldungen keinen Aufschluss darüber, um was für ein Problem es sich handelt. Um das Verhalten weiter analysieren zu können, benötigen wir also noch immer eine Debwin4 Log-Datei.

Wichtig! Die Erstellung einer Logdatei ist nur auf dem System möglich, auf welchem der Report Server installiert ist. Von einem Client ist eine Erstellung einer Logdatei des Report Servers nicht möglich.

Gehen Sie zur Erstellung der Logdatei bitte wie folgt vor:

  1. Beenden Sie Ihre offenen Sitzungen des Report Servers in Ihrem Browser
  2. Öffnen Sie Debwin4 “Als Administrator” aus Ihrem Report Server Installationsverzeichnis unter “…\combit\combit Report Server\Tools\Debwin4.exe”
  3. Wählen Sie in Debwin4 “Capture Report Server Log” aus
  4. Melden Sie sich am Report Server wieder an und stellen das Verhalten nach
  5. Sichern Sie die erstellte Logdatei über “Save Log”
  6. Laden Sie die Logdatei hier hoch

Viele Grüße :slight_smile:

© combit GmbH