+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Setzen einer Variabel/Wert wenn bestimmter Bereich gedruckt wird


(Guest) #1

Guten Tag zusammen,

ich habe ein Formular in dem eine Tabelle existiert in der Artikel angedruckt werden.

Wurde diese Tabelle vollständig gedruckt wird ein Seitenumbruch erzeugt und ein Vertrag als Anhang wird auf die Folge Seiten gedruckt. Dies funktioniert auch soweit.

Ich habe folgende Ebenen:

Basis (Tabelle)
Erste Seite (Formular Kopf. Anschrift usw )
Folge Seiten( Seitenzahl und Projekt-Nr. Soll angedruckt werden, wenn die Tabelle mehr als eine Seite benötigt )
Vertrag( der Vertrag ist mit der Tabelle verkettet und erzeugt erst einen Seitenumbruch und wird anschließend angedruckt )

Mein Problem besteht nun darin, die Elemente aus der Ebene “Folge Seiten” auf den Seiten auszublenden, auf denen der Vertrag angedruckt wird. Mir wurde gesagt, dass es eine Möglichkeit gibt nach dem ein bestimmter Bereich gedruckt wird, eine Variable zu setzen, auf die ich anschließend abfragen kann. Z.B. wenn die Tabelle vollständig angedruckt wurde, soll eine Variable den Wert 1 bekommen. In der Ebene “Folge Seiten” kann ich dann auf diesen Wert abfragen und der Ebene mitgeben, dass diese nur gedruckt wird, solange der Wert auf 0 steht.

Ich kann leider keine genaue Seitenzahl festlegen, da die Tabelle mit den Artikeln mehr als eine Seite befüllen könnte. Ich muss dies leider dynamisch verschieben können.

Ist dies möglich? Wenn ja, könnte mir einer bitte den Befehl dazu nennen, wie ich diese Variable setzen kann? In der Hilfe habe ich ihn leider nicht gefunden.
Wenn es diese Möglichkeit nicht gibt, hätte hier vielleicht jemand eine Idee es anders zu lösen?

Wir benutzen L&L 17.

Vielen Dank im voraus, für Ihre Hilfe und einen schönen Feierabend an dieser Stelle.

Mit freundlichen Grüßen
Björn Entelmann


(Guest) #2

Hallo zusammen,

ich habe mir nun aus der Hilfe die Funktionen “SetVar” und “GetVar” genauer angeschaut und festgestellt, dass diese beiden Funktionen evtl genau das erfüllen könnten was ich benötige. Die Idee war die aktuelle Seite auf die Variable zu schreiben, wenn die Gesamtsumme gedruckt wird. Ich lege dazu in der Fußzeile eine zusätzliche Zeile an, in der ich die Variable beschreibe. Des Weiteren habe ich paar Elementen die Bedingung zugewiesen, dass sie nur angezeigt werden, wenn meine Variabel > 0 ist. Darauf reagieren diese Elemente aber nicht. Sie werden mir nicht angezeigt, obwohl mir meine Variable mit einer 1 zurückgegeben wird, wenn ich sie mir anzeigen lasse.
Könnte dieser Weg überhaupt so funktionieren?

Vielen Dank im voraus, für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Björn Entelmann


(Guest) #3

Und im Zusammenhang mit Code? Nach dem letzten LlPrintFields(), d.h. wenn die Daten gedruckt sind, eine Variable auf TRUE setzen, die initiell auf FALSE ist. Dann kannst Du diese im Designer zur Darstellungsbedingung nutzen.

Paulchen (aka der Wiederauferstandene)


(Guest) #4

Guten Morgen Paul,

danke für deine Antwort, ich werde es heute einmal probieren.

Vorher bin ich leider noch nicht dazu gekommen. Ich editier diesen Beitrag, wenn ich es getestet hab, ob dies die Lösung ist. Danke!

Gruß
Björn Entelmann