+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

gleiche Artikel auf Rechnung zusammenfassen


(Guest) #1

An alle wissenden,

hab im ganzen Forum dazu nix gefunden. Ich benutze List&Label in der JTL Warenwirtschaft. Wenn ich in der Wawi eine Rechnung schreibe und mit einem Handscanner einen Artikel Nr. 0815 fünf mal hintereinander abscanne, dann möchte ich das er mir auf der Rechnung anzeigt:

Pos. 1 Menge 5 Art.Nr. 0815

aber er bringt mir

Pos. 1 Menge 1 Art.Nr. 0815
Pos. 1 Menge 1 Art.Nr. 0815
Pos. 1 Menge 1 Art.Nr. 0815
Pos. 1 Menge 1 Art.Nr. 0815
Pos. 1 Menge 1 Art.Nr. 0815

Wie kann ich dem Rechnungsformular beibringen das er den gleichen Artikel wenn er mehrmals in der gleichen Rechnung vorkommt zu einer Position zusammenfasst?

Hoffe es kann mir einer einen Ratschlag geben. Das muss ja irgendwie funktionieren. Ich find einfach keine Formel dazu.


(Guest) #2

Gruppenfußzeile hinzufügen,

Gruppierungsausdruck ArtikelNr (bzw. cstr(ArtikelNr,"%d") oder so, je nach Typ)

Text des GF enthält sum(ArtikelZahl) statt ArtikelZahl

Dann in der Propliste der Tabelle unter “Datenzeilen” “Datenzeilen unterdrücken”. Aber erst, wenn’s so klappt, wie Du willst :wink:

Paulchen


(Guest) #3

Danke schonmal Paulchen allerdings komm ich damit garnicht klar.

Bei der Menge steht momentan in der Datenzeile folgendes:
Cond(Int(Positionen.Menge) != Positionen.Menge, Fstr$(Positionen.Menge, “?&.###”), Fstr$(Positionen.Menge, “?&”) )

und bei der Artikelnr.:
Positionen.ArtNr

Wenn ich jetzt einen Gruppenfuß erstelle mach ich dann
Leere Zeilendefinition
Daten-Auswahlassistent starten
oder vorhandene Zeilendefinition auswählen in meinem Fall:
Kopfzeile
oder
Datenzeile

Wenn ich wähle Datenzeile macht er mir in dem Gruppenfuß alle Zeilen wie in der normalen Datenzeile mit samt den Daten unter anderem wie oben geschrieben. Wenn ich aber dann deine Sachen eingebe geht garnix nur Fehlermeldungen.

Wäre nett wenn du mir da unter die Arme greifen könntest.

Gruß
Mario


(Guest) #4

Datenzeile(n) kannst Du so lassen wie sie sind (dann kannst Du sie zur Kontrolle ein- oder ausschalten mit dem “Datenzeilen unterdrücken”).

Gruppenfuß:

a) übernimm die Datenzeile, und dann

b) ändere die Mengen-Formel zu

Cond(Int(sum(Positionen.Menge)) != sum(Positionen.Menge), Fstr$(sum(Positionen.Menge), “?&.###”), Fstr$(sum(Positionen.Menge), “?&”) )

c) ändere die Wechselbedingung (wichtig!) zu

Positionen.ArtNr

(oder, wenn numerisch, zu cstr$(Positionen.ArtNr,"%d") oder so).

Dann sollte es eigentlich laufen…

Paulchen


(Benedikt Schneider) #5

Hallo,

ich bin gerade über die Google Suche auf diesen doch schon etwas älteren Beitrag gestoßen.
Doch das “Problem” scheint noch immer nicht einfacher zu lösen zu sein.

Das mit der Gruppierung habe ich so halb hinbekommen.
Zumindest gibt er eine gruppierte Zeile aus.

Doch wo oder was ist die “Wechselbedingung”? Den Begriff finde ich nirgends
(wurde vielleicht in der neueren Wawi-Version umbenannt?)

und “Datenzeilen unterdrücken” finde ich auch nicht.
Ich habe es bisher nur hinbekommen, das er entweder alle Datenzeilen ausblendet, oder eben alle anzeigt.


(combit Support - Christian Rauchfuß) #6

Hallo Herr Schneider,

die Optionen wurden zum Teil umbenannt (hängt davon ab, welche Version von List & Label im Einsatz ist).

Die Option “Datenzeilen unterdrücken” finden Sie in den Eigenschaften der Tabelle. Markieren Sie dazu die Tabelle und scrollen Sie in den Eigenschaften der Tabelle nach unten. Anschließend können Sie über Zeilenoptionen > Datenzeilen > Datenzeilen unterdrücken die Unterdrückung der Datenzeilen aktivieren.

Mittels der Seitenwechselbedingung, ebenfalls in den Eigenschaften der Tabelle zu finden, können Sie einen gezielten Seitenumbruch auslösen, beispielsweise wenn sich der Firmen-Datensatz ändert. Alternativ dazu können Sie auch im Gruppenkopf “Umbruch vor” bzw. im Gruppenfuß “Umbruch nach” aktivieren, um vor bzw. nach einer Gruppe einen Seitenumbruch auszulösen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH