+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Felder unterdrücken


(Guest) #1

moin,

zwei Anfängerfragen: (LL 15)
kann man in Tabellen den Ausdruck von leeren Felder unterdrücken, wenn der Datenbank Inhalt = “” bzw. Null ist?

und

kann man den Ausdruck unterdrücken wenn der Folgedatensatz den selben Inhalt wie der vorherige hat?

Ich kenne diese Funktionen als Standard von anderen Report Designern.

Vielen Dank schon mal vorab.

Roger


(Guest) #2

Wenn etwas nicht gedruckt werden soll, kann man dies bspw. im Designer mit Hilfe der jrweiligen Darstellungsbedingung (dies ist eine Eigenschaft) des Feldes lösen.

Mit Hilfe der Previous() Funktion im Designer bekommt man den Wert des zuvor gedruckten Datensatzes. Ob man diese Funktion nun noch im zusammenhang mit einer Darstellungsbedingung für den aktuellen Datensatz verwenden kann, müsste man mal ausprobieren.


(Guest) #3

Hallo,

zu leeren DZ: Siehe Oliver,

zum gleichen Inhalt: Evt. anstatt Datenzeile einfach eine Gruppenzeile definieren und in die Gruppenwechselbedingung alle Feldinhalte hintereinanderhängen?

Gruss,
Harry


(Guest) #4

Hi,

es gibt auch die Leerzeichenoptimierung die dieses automatisch erledigt, wenn das zu druckbare Feld alleine in einer Spalte steht, dann müßte man nicht mit Darstellungsbedingung arbeiten, aber das hängt ganz vom Anwendungsfall ab.

Bzgl. Vorgänger könnte man auch mit einer Gruppenzeile arbeiten in der man dann bei der Wechselbedingung (Gruppierung) den entsprechenden Wechselwert einträgt, anstatt eine Datenzeile zu verwenden. Previous() ist aber wie schon gesagt auch eine Lösung.

Gruß,
Lars


(Guest) #5

moin,

Danke für die Antworten
die Leerzeichenoptimierung scheint für die meisten Funkionen bei mir die einfachste Lösung zu sein.
Wie kann ich aber eine komplette Zeile unterdrücken wenn das erste Feld grundsätzlich einen Text besitzt und das zweite Feld den Wert “-”?

ich habe in verschiedenen Varianten versucht über “Bedingung” - “Falsch” was einzugeben:
Cond(not (),-) oder Cond(not (),"-") oder Cond(not (-) usw.
das will er aber nicht.
So ganz verstehe ich das noch nicht (wie gesagt: Anfänger)

Mit “Previous” muss ich auch noch etwas nachdenken, lesen und probieren.

Gruß
Roger


(Guest) #6

Hi,

eine komplette Zeile musst du in der Darstellungsbedingung der Definitionszeile abfragen:

feld1 != “” AND feld2 == “-”

cond() oder if() ist in der Darstellungsbedingung überflüssig (typischer Anfängerfehler, der mir früher auch öfter passiert ist. Aber nicht schlimm man lernt ja aus Fehlern und dafür gibts ja jetzt endlich das hübsche Forum hier :wink: )

Gruß,
Lars


(Guest) #7

moin,

ja sehr schön das es Foren gibt!
Vielen Dank … in meinem Fall Not Feld = “-”
und eigentlich gar nicht schwer.

Nun ist mir noch was aufgefallen:
Der Ausdruck zeigt mir grundsätzlich den ersten Datensatz doppelt??
Wie kommt das denn bzw. wie kann man das verhindern?

Gruß
Roger


(Guest) #8

Fehler in der Druckschleife…

Was benutzt Du für eine Umgebung? .NET, VCL, C/C++, …?

Paulchen


(Guest) #9

moin

VB6 mit cmbtll15.ctl

Gruß
Roger