Falsche Grafiken werden im Report angezeigt

Ausgangslage:

Wir haben ein ERP System welches List&Label einsetzt. Hier habe ich bei einem Report für die Auftragsdarstellung ein Problem. Ich möchte dass im Hintergrund je nach Firma und Marke ein anderer Hintergrund / Briefpapier dargestellt wird.

Ich bin wie folgt vorgegangen:

Ich habe eine Variable @BriefpapierJPG definiert. Hier ermittel ich mit einer verschachtelten If Anweisung das zu verwendende Briefpapier. Die Variable habe ich mir auf dem Report oben zu Testzwecken anzeigen lassen. Sie ist immer korrekt gesetzt.

Dazu habe ich im Report 6 unterschiedliche Bilder mit dem jeweiligen Briefpapier. Alle haben die gleichen Eigenschaften: eingebettete Datei, als Bild speichern nein, Ebene im Index 0, etc. Als Darstellungsbedingung habe ich je Bild z.B. @BriefpapierJPG = “Briefpapier1”, @BriefpapierJPG = “Briefpapier2” usw … Die Darstellungsbedingung unterscheidet sich bei jedem Bild.

Zum Problem:

Jetzt kommt es vor dass ich einen Report aufrufe und das falsche Briefpapier angezeigt wird. Die Variable @BriefpapierJPG lasse ich mit andrucken und sehe das zum Beispiel Briefpapier2 als Text angezeigt wird, im Hintergrund aber Briefpapier1 liegt. Warum zeigt er Briefpapier1 an obwohl die Variable Briefpapier2 enthält ? Je nachdem in welcher Reihenfolge ich die unterschiedlichen Belege aufrufe kann es mal richtig und mal falsch sein. Ich erkenne da kein wirkliches Muster. Für mich sieht das nach einem Caching Problem o.ä. aus.

Kennt jemand das Problem und kann mir einen Tipp geben ?

Gruß
Charles

Herzlich Willkommen im List & Label-Forum, Charles! :slight_smile:

Haben Sie bereits versucht anstelle einer Benutzervariable, die darin enthaltene Formel direkt in den Darstellungsbedinungen der jeweiligen Objekte zu verwenden? Wie sieht es aus, wenn Sie ggf. Bausteine und die dortigen Darstellungsbedingungen nutzen?

Wird möglicherweise ein Seriendruck ausgeführt, bei dem das Briefpapier des nächsten Datensatzes angezeigt wird? Wenn ja, dann könnte eine Objektverkettung helfen.

Falls das noch nicht helfen sollte, dann freuen wir uns auch über einige Screenshots :wink:

Hallo @ppreuschoff , vielen Dank für Deine Antwort.

Bevor ich es mit der Variable gemacht habe war es so gelöst, dass es an jeder Grafik einzeln geprüft wurde. Ich habe es jetzt zu Testzwecken nochmal neu direkt an den Grafiken gemacht - ohne die extra Variable die erst bestimmt werden muss. Es funktioniert allerdings wieder nicht wie erwartet.

Es wird nur 1 Objekt aufgerufen - nicht mehrere Objekte.

Folgende Briefpapiere sind in dieser Reihenfolge mit den folgenden Anzeigebedingungen vorhanden:

  1. Small foot DE - Bedingung: Client.ClientNumber=“1100” AND _Webshop.Number = “220”
  2. Italia - Bedingung: Client.ClientNumber = “1300” OR Customer._Association.Code = “PUP” OR @Language = “IT”
  3. Legler DE - Bedingung: Client.ClientNumber = “1100” AND @Language = “DE” AND _Webshop.Number != “220”
  4. Legler ES - Bedingung: Client.ClientNumber = “1100” AND @Language = “ES” AND _Webshop.Number != “220”
  5. Legler FR - Bedingung: Client.ClientNumber = “1100” AND @Language = “FR” AND _Webshop.Number != “220”
  6. Legler EN - Bedingung: Client.ClientNumber = “1100” AND _Webshop.Number != “220” AND (@Language != “DE” AND @Language != “FR” AND @Language != “IT” AND @Language != “ES”)

Oben auf dem Briefpapier lasse ich mir die ClientNumber, Language und Webshop Nummer zum verifizieren anzeigen.

  1. Beispiel:
  • Ich mache die Aufträge neu auf, wähle gezielt einen “Small foot DE” Auftrag aus. Das List&Label Briefpapier ist korrekt…
  • Danach geht ich auf einen “Legler DE” Auftrag. Es wird jetzt das Small Foot DE Briefpapier angezeigt, obwohl Client=1100, Webshop=100 und Language = DE angezeigt werden. → Falsch
  1. Beispiel
  • Ich mache die Aufträge neu auf, wähle einen “Legler DE”. Das List&Label Briefpapier ist korrekt.
  • Danach gehe ich auf einen “Small foot DE” und es wird das falsche Briefpapier angezeigt von “Legler DE”
  • Danach gehe ich auf einen “Legler FR” und es wird immer noch das falsche Briefpapier angezeigt von “Legler DE”
  1. Beispiel
  • Ich mache die Aufträge neu auf, wähle einen “Legler FR”. Das List&Label Briefpapier ist falsch. Es wird das von “Legler DE” angezeigt.
  • Danach wähle ich ein “Small foot DE” und es wird “Legler DE” angezeigt
  • Gleichen Auftrag nochmal aufgemacht - wieder “Legler DE” anstatt “Small Foot DE”
  • Den Gleichen Auftrag jetzt nicht mit dem fertigen List&Label anzeigen lassen sondern in den Editor gegangen → falsches Briefpapier trotz Klicks in Preview etc
  • Nochmal aus den Aufträgen komplett (!) raus und nochmal rein und den gleichen Auftrag der gerade zuvor falsch angezeigt wurde anzeigen lassen. Jetzt wird das richtige Briefpapier angezeigt.
  1. Beispiel
  • Ich mache die Aufträge neu auf, wähle einen “Legler EN” Auftrag und es wird das Briefpapier von “Small foot DE” angezeigt. Angezeigte Parameter: Language=EN, Webshop = 100, Client=1100 - laut der Werte die auf dem Formular angezeigt werden hätte ein anderes Briefpapier angezeigt werden müssen.

Dazu habe ich mal 2 Bilder aus dem Report Designer hochgeladen.

Ich hoffe dass noch jemand eine Idee hat. Die ersten 3 Beispiel könnten ein Caching Problem sein. Beispiel Nummer 4 spricht schon wieder dagegen da es diesmal direkt beim 1. Aufruf passiert ist.

Die ersten 3 Beispiel könnten ein Caching Problem sein. Beispiel Nummer 4 spricht schon wieder dagegen da es diesmal direkt beim 1. Aufruf passiert ist.

Da stimme ich in Gänze zu. Um das Verhalten jetzt aber weiter analysieren zu können, bräuchte es wahrscheinlich ein paar mehr Insights und Dateien. Ich denke hierbei an ein Code-Snippet der List & Label-Integration und eine Log-Datei je Einzelvorgang (Beispiele 1-4).

Da wir diese Dateien (auch aus datenschutzrechtlichen Gründen) hier besser nicht austauschen, macht es Sinn, wenn bei uns ein Support-Case eröffnet wird.

Sollten Sie die Anwendung nicht selber entwickeln, dann möchte ich Sie bitten den Hersteller zu kontaktieren, welcher sich jederzeit bei uns melden kann (und ggf. auch gleich Code-Snippet und Log-Datei mitliefert).

Guten Morgen.

Ich werde den Hersteller der Software über das Problem informieren, da nur er nähere Informationen über die Einbindung liefern kann.

Vielen Dank für die Bemühung den Sachverhalt zu erfassen - auch wenn wir erst mal kein Lösung haben.

© combit GmbH