+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Ein- und Ausblenden von Tabellen in Abhängigkeit von der Füllung

Hallo liebes Forum,
ich benötige Hilfe.

Ausgangslage:
2 Tabellen liegen vor.
Das Ein- und Ausblenden ist dabei abhängig von den Feldinhalten, die gefüllt sind oder nicht.
Varianten: 1
Ist ein Feld befüllt, dann soll der Inhalt aus Tabelle 1 angezeigt werden. Ist die Tabelle 2 befüllt, dann soll der Feldinhalt angezeigt werden.

Mit welcher Funktion oder Formel kann ich Tabellen ein und ausblenden in Abhängigkeit der Datenbefüllung? IsNullorEmpty?
Bspw. Wenn Feld in Tabelle 1 gefüllt ist, zeige diese an oder wenn Feld in Tabelle 2 gefüllt ist, zeige diese an.
Danke.

Grundsätzlich ist es richtig, dass Sie in Tabelle1 nur auf Inhalte der Tabelle1 und in Tabelle2 eben nur auf Inhalte dieser Tabelle zugreifen können. Mit GetVar/SetVar gibt es Möglichkeiten, Inhalte auch tabellenübergreifend weiterzugeben. Zudem wird eine Tabelle nur dann angedruckt, wenn sie auch Inhalte hat. Können Sie Ihr Szenario genauer beschreiben? Oder helfen diese Hinweise schon weiter? Wenn Sie ein paar Screenshots und/oder eine Beschreibung hinzufügen, was genau Sie erreichen wollen schauen wir uns das gerne an.

Hallo Herr Bartlau,
danke für die Rückmeldung. An welcher Stelle baue ich SetVar/GetVar ein?

SetVar() wird üblicherweise dann verwendet, wenn die Informationen ausgegeben bzw. berechnet werden. Beachten Sie hier auch den dritten Parameter, mit welchem die Ausgabe bei gleichzeitiger Zwischenspeicherung des Werts konfiguriert werden kann.

GetVar() wird an der Stelle verwendet, an der der zuvor gespeicherte Inhalte ausgegeben werden soll.

So wäre es beispielsweise möglich in Tabelle 1 SetVar() innerhalb einer Fußzeile zu verwenden und anschließend mittels GetVar() in Tabelle 2 innerhalb der Kopfzeilen den soeben gespeicherten Wert wieder auszugeben.

© combit GmbH