+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Schachtsteuerung in LL15


(Guest) #1

Hallo,

in der Newsgroup gibt es zwar einige Beiträge, welche sich mit dem Problem der Schachtsteuerung
befassen. Für die nachstehende Situation finde ich aber keinen brauchbaren Hinweis. Vielleicht
kann mir da jemand weiterhelfen?!

Beim Druck einer Rechnung soll die erste Seite (mit Briefkopf) aus dem oberen Schacht, die Folge-
seiten (ohne Briefkopf) aus dem unteren Schacht kommen. Das sollte ja im Designer eingestellt werden
können.

Jetzt entscheidet sich jedoch der Anwender (aud individuellen Gründen) die rechnung mal auf einem
anderen Drucker mit nur einem Schacht auszudrucken. Wie kann man sicherstellen, dass das so richtig
funktioniert?

Danke für Euer Feedback
Rainer


(Guest) #2

Hi Rainer

Wir haben genau diese Problematik(dotNet) folgendermassen umgesetzt: Der
User kann vor dem Druck den Printer, sowie die Schächte für 1. Seite und
Folgeseite angeben. Im AutoDefineNewPage Event führen wir nachfolgenden
Code aus(sinngemäss):

if (isSchaechteAngegeben && !e.IsDesignMode) {
ListLabelDomProjectList project = new ListLabelDomProjectList(LLObjeket);
project.GetFromParent();
project.Regions[“ErsteSeite”].SourceTray = “Tray 1”;
project.Regions[“ZweiteSeite”].SourceTray = “Tray 2”
project.Close();
}

Gruss,
Reto S.

Rainer Laue schrieb:

Hallo,

in der Newsgroup gibt es zwar einige Beiträge, welche sich mit dem Problem der Schachtsteuerung
befassen. Für die nachstehende Situation finde ich aber keinen brauchbaren Hinweis. Vielleicht
kann mir da jemand weiterhelfen?!

Beim Druck einer Rechnung soll die erste Seite (mit Briefkopf) aus dem oberen Schacht, die Folge-
seiten (ohne Briefkopf) aus dem unteren Schacht kommen. Das sollte ja im Designer eingestellt werden
können.

Jetzt entscheidet sich jedoch der Anwender (aud individuellen Gründen) die rechnung mal auf einem
anderen Drucker mit nur einem Schacht auszudrucken. Wie kann man sicherstellen, dass das so richtig
funktioniert?

Danke für Euer Feedback
Rainer


(Guest) #3

Hallo Reto,

danke für das Beispiel. ich werde versuchen, dieses zu portieren und
zu testen. Wäre toll, wenn es funktioniert.

Schönes Wochenende
Rainer

Hi Rainer

Wir haben genau diese Problematik(dotNet) folgendermassen umgesetzt: Der
User kann vor dem Druck den Printer, sowie die Schächte für 1. Seite und
Folgeseite angeben. Im AutoDefineNewPage Event führen wir nachfolgenden
Code aus(sinngemäss):

if (isSchaechteAngegeben && !e.IsDesignMode) {
ListLabelDomProjectList project = new ListLabelDomProjectList(LLObjeket);
project.GetFromParent();
project.Regions[“ErsteSeite”].SourceTray = “Tray 1”;
project.Regions[“ZweiteSeite”].SourceTray = “Tray 2”
project.Close();
}

Gruss,
Reto S.

Rainer Laue schrieb:

Hallo,

in der Newsgroup gibt es zwar einige Beiträge, welche sich mit dem Problem der Schachtsteuerung
befassen. Für die nachstehende Situation finde ich aber keinen brauchbaren Hinweis. Vielleicht
kann mir da jemand weiterhelfen?!

Beim Druck einer Rechnung soll die erste Seite (mit Briefkopf) aus dem oberen Schacht, die Folge-
seiten (ohne Briefkopf) aus dem unteren Schacht kommen. Das sollte ja im Designer eingestellt werden
können.

Jetzt entscheidet sich jedoch der Anwender (aud individuellen Gründen) die rechnung mal auf einem
anderen Drucker mit nur einem Schacht auszudrucken. Wie kann man sicherstellen, dass das so richtig
funktioniert?

Danke für Euer Feedback
Rainer