+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Positionen vervielfältigen

reportserver

(Katrin Buchmann) #1

Hallo,

ich stehe vor dem Problem, Artikel in der Positionsliste entsprechend der Menge, also x-mal hintereinander auszugeben.
Beispiel:
3x Artikel - soll dann den Artikel ohne Mengenangabe jeweils auf eine Seite drucken - in diesem Fall also 3 Seiten. Herausforderung ist, den Artikel um die eigentliche Menge zu vervielfältigen.

Beste Grüße


(Hans Peter Reische) #2

Hallo!
Normalerweise sollte das schon so in der Datenquelle vorliegen, wie man es auch drucken will.

Mir ist aber evtl. etwas eingefallen:

Über multiple Zielendefinitionen könnte man so einen Effekt hinbekommen.
Entsprechen der max. Anzahl von Posten erstellt man Zeilendefinitionen die optisch genau gleich sind wie die der usrsprünglichen Position.
Die jeweilige Darstellungsbedingung der Datenzeile ändert sich aber je nach Anzahl des Artikels.

  1. Keine Darstellungsbedingung
  2. Anzahl > 1 oder auch Anzahl = 2
  3. Anzahl > 2
    usw.
    N. Anzahl > N-1

Man muss dann nur noch bei der Ausgabe der Spalte Anzahl überlegen, ob man dann immer 1 ausgibt.

Hoffe das Hilft für den Anfang :slight_smile:

HP


(combit Support - Helge Wysoszynski) #3

Sehr geehrte Frau Buchmann,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Das von Ihnen gewünschte Vorhaben lässt sich nur umsetzen, sollte die Datenquelle dieses entsprechend berücksichtigen. Der Artikel müsste, analog zur Menge, x-fach in der Datenquell aufgelistet sein. Ist dieses nicht der Fall, haben wir hier keine Möglichkeit das von Ihnen beschriebene Verhalten umzusetzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Helge Wysoszynski
Technischer Support
combit GmbH


(Katrin Buchmann) #4

Vielen Dank für den Ansatz. So ähnlich hatte ich eine andere Anforderung schon einmal umgesetzt. In diesem Fall ist die “Wunschliste” des Kunden jedoch etwas umfangreicher - Zwischenberechnungen, Sortierung etc. Hatte gehofft auf eine “elegantere” Lösung, aber hilft ja nichts. Es geht nur, was geht.
Also nochmal DANKE!