+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL22: autom. Umbruch in einzelnem Tabellenobjekt verhindern?


(Ingo Kothke) #1

Hallo!
In einem Listen-Projekt / Datentabelle / Fußzeilenbereich möchte ich einen automatischen Seitenumbruch innerhalb eines Textobjektes verhindern und finde dafür keine Option.
Im Fußzeilenbereich sind auf einem Lieferschein ca. 10 Objekte eingetragen, die alle die Bedingung “letzte Seite” haben (einige haben auch weitere Bedingungen.) Der Gesamte Fußzeilenbereich kann zwischen 2 cm und ca. 10 cm beanspruchen.
In “unglücklichen” Fällen wird ein automatischer Seitenumbruch innerhalb eines mehrzeiligen Textobjekts (durch einen Rahmen und mit grauem Hintergrund unterlegt - also ein “Kasten”) erzeugt.
Ich möchte, dass der “Kasten” aber nicht zu 2 Kästen wird.

Gibt es eine Möglichkeit den Kasten “zusammen zu halten” wie es mit dem gesamten Fußzeilenbereich möglich ist?

Danke für Tipps,
Ingo Kothke


(combit Support - Erdal Alacali) #2

Sehr geehrter Herr Kothke ,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Die Verwendung von RemainingTableSpace() wäre möglicherweise eine Lösung, mit dieser Funktion können Sie den noch verfügbaren Platz im Berichtscontainer ermitteln und ggf. selber einen Umbruch auslösen.

Wie Sie einen manuellen Umbruch auslösen, können Sie dem folgenden KB-Artikel entnehmen.

https://www.combit.net/reporting-tool/support/kb/seitenumbruch-in-rtf-text-einfuegen/

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH


(Ingo Kothke) #3

Sehr geehrter Herr Alacali,
vielen Dank - das hat funktioniert!
Schöne Weihnachten & einen guten Rutsch wünscht
Ingo Kothke