+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

LL17: mehrere Tabellen nacheinander


(Guest) #1

Mit LL12 habe ich einen Bericht erstellt, in dem abwechselnd 2 Tabellen gedruckt wurden.

Beim Start wurde Tabelle 1 per Formel angezeigt, die Datensätze gedruckt, ein Seitenumbruch (per Variable und Seitenumbruchbedingung in der Tabelle 1)ausgelöst und auf der 2. Seite dann die Tabelle 2 gedruckt (Tabelle 1 unsichtbar, Tabelle 2 sichtbar).

Die Tabellen liegen im Designer übereinander und enthalten komplett unterschiedliche Spalten, Kopf- und Fußzeilen.

Der Druck erfolgt in einer eigenen Druckschleife ähnlich wie in den Beispielprojekten, die mit LL mitgeliefert werden. Als Programmierumgebung wird Delphi XE2 verwendet.

Mit LL17 funktioniert dies nicht mehr, der Druck bricht ab, sobald die Tabelle 1 unsichtbar und die Tabelle 2 sichtbar gemacht wird.

Woran kann das liegen bzw. was kann man dagegen machen?

St. Schemel


(Guest) #2

Sehr geehrter Herr Schemel,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Wir würden Ihnen empfehlen hier den Berichtscontainer zu verwenden, diesen können Sie über LlDb**** API´s implentieren.

Möglicherweise können Sie auch ganz einfach das Databinding in Delphi verwenden, wir haben ja auch diverse Beispiele hierzu.

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH


(Guest) #3

Guten Tag und Danke für die Antwort,

Es scheint also prinzipiell eine neue Verhaltensweise seit LL13 zu sein…,

die Arbeit mit Berichtscontainern scheint tatsächlich eine Möglichkeit zu sein, die weiterhelfen könnte. Nur habe ich ziemlich viele Berichte, die das Problem betrifft - und die Berichtscontainer gibt es nur bei neuen, leeren Berichten - und dann auch nicht immer.

Auch wenn ich eine komplett leere Datei mit der bisherigen Anbindung erzeuge erhalte ich eine Berichtsstruktur komplett ohne Berichtscontainer - was muss ich da einstellen, damit dies funktioniert? Ich verwende die TDBL17_-Komponente.

Gibt es eine Möglichkeit, bestehende Berichte zu konvertieren, so dass ich diese nicht komplett neu erstellen muss?

In der Hilfe habe ich dazu nichts gefunden :frowning:

St. Schemel


(Guest) #4

Hallo Steffen,
endlich mal auch ein Delphi-Programmierer.
Gabe es für dein Problem ein Lösung? ich sehe nichts…

Grüße aus Hannover,
Uwe.