+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Mehrere Tabellen mit LL15


(Guest) #1

Weitergeleitet von einen Kollegen:

Hallo,
seit dem Umstieg von LL12 auf Version 15 tritt bei mehrseitigen Reports=20
mit mehreren Tabellen ein Ph=E4nomen auf:
Eine Tabelle wird nicht mehr gef=FCllt, wenn die vorige beim llPrintField=
s=20
als Ergebnis -998 lieferte, also einen Seitenumbruch wegen Platzmangels=20
anzeigte. Dann liefert n=E4mlich der n=E4chste Aufruf von llPrintFields=20
wieder -998 zur=FCck, obwohl der Datensatz bequem in diese Tabelle=20
reinpassen w=FCrde. Nat=FCrlich wird zwischendurch die erste Tabelle=20
disabled, die n=E4chste enabled, um die Tabellen korrekt zu f=FCllen.
Der Aufruf von llPrint druckt die Seite dann mit einer leeren Tabelle,=20
sorgt aber offensichtlich f=FCr eine R=FCcksetzung des Returnwerts.
Hat jemand dieses Verhalten schon beobachtet, eine Erkl=E4rung oder eine =

L=F6sung?
Ich setzte LL15 mit Release 15.004 unter Windows XP mit VisualWorks 7.6 e=
in.

Gru=DF & Dank f=FCr Ideen
Wolfgang


(Guest) #2

Der Fehler wird lt. combit-Support mit dem nächsten ServicePack 5 behoben

Wolfgang