+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Fehler bei leerem Result Set

Hallo,
Ich glaube ich habe ein sehr triviales Problem aber ich bekomme einfach nicht heraus welche Einstellung ich vornehmen muss. Ich benutze den ReportServer, habe mir eine REST Datenquelle angelegt und einen Report der diese benutzt. Ich übergebe einige Report Parameter an die REST Datenquelle als Filter. Zurück kommt ein Objekt das eine Liste von Datensätzen enthält. Funktioniert prima, aber wenn ich die Filter so eingrenze dass keine Resultate zurück geliefert werden bekomme ich von L&L nur den Fehler: “Während des Druckens ist ien allgemeiner Fehler aufgetreten. Prüfen Sie ihre Projektdatei und die Datenquelle.”
Es muss doch irgendwo im Designer die Einstellung geben die Tabelle nicht zu layouten wenn eine leere Liste zurückgeliefert wird aber ich finde diese Einstellung einfach nicht.

Danke für eure Hilfe.
PS: Ich habe bereits herausbekommen, dass L&L immer 2 mal meine REST API aufruft, beim ersten mal mit den default REST Parametern (um die Strukturdes Reports erstellen zu können??) und beim zweiten mal mit den vom Nutzer übergebenen Parametern um Daten zu erhalten. Ich stelle sicher, dass beim ersten Call immer min. ein Resultat in der Liste ist, das ist also nicht das Problem, das Problem liegt im zweiten Call.

Der erste Call ist von den anderen leider nicht zu unterscheiden, das ist der identische Code der initiell mit den Defaults läuft, beim nächsten Mal mit den dann aktuellen Parametern.
Eventuell könnten Sie, wenn Sie den REST-Provider anlegen – einen Custom Header mit einer GUID o.ä. hinzufügen (s. Property Headers). Immer der erste Aufruf mit einer bis dahin unbekannten GUID wäre dieser initielle Aufruf.

Hallo,
Genauso habe ich es auch gemacht, wie gesagt der erste Call ist nicht das Problem, der zweite Call (der der wirklich Daten zurück liefern könnte) verursacht das Problem wenn ich den Filter so eingrenze, dass eine leere Liste zurück kommt.

© combit GmbH