+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Druck-Event aus dem Druckerauswahldialog


(Guest) #1

Hallo,

im Druckvorschaufenster kann man das angezeigte Dokument drucken. Dazu drückt man auf eines der beiden Druckersymbole. Das aufrufende Programm kann darüber benachrichtigt werden, wenn mittels LlSetNotificationCallback eine entsprechende Callback-Funktion gesetzt wurde. Somit erfährt das Programm, ob aus der Druckvorschau gedruckt wurde oder nicht.

Drückt man die rechte Maustaste auf eines der Druckersymbole, kann man in einem Druckerauswahldialog den Drucker wechseln. Mit L&L15 kann man den Druck direkt aus diesem Dialog starten.

Frage: Wie kann hier das aufrufende Programm feststellen, ob aus dem Druckerauswahldialog in der Vorschau der Druck gestartet wurde? Eine Nachricht mittels der eingerichteten Callback-Funktion wird jedenfalls nicht gesendet.

Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Dirk Blumenauer


(Guest) #2

Hallo Dirk,
ich denke, es ist etwas “komplizierter”.
Wir prüfen die nachfolgenden ButtonIds beim Ausdruck von Belegen:

ButtonID == 112: Seite drucken
ButtonID == 113: Alle drucken
ButtonID == 16496: Seite dr. mit Auswahl
ButtonID == 16497: Alle dr. mit Auswahl
ButtonID == 115: SendenAn
ButtonID == 116: SpeichernAls

Die beiden letzten, weil ein Versand per eMail bzw. Speichern als pdf und anschließender Versand (außerhalb der Applikation) ja auch als “Drucken” verstanden werden können.
Bei den IDs 16496 und 16497, aber auch bei eMailen und Speichern kann man nicht herausfinden, ob nach dem entsprechenden Aufruf auch tatsächlich gedruckt, gemailt, gespeichert wurde. Insofern ist das etwas schwierig.
Wir haben uns hier beholfen und zeigen einen Dialog an, in dem der Benutzer sagen soll, ob er das Gedruckt-Kennzeichen im Beleg gesetzt haben will oder nicht.

Wenn du andere (bessere) Lösungen findest, lass sie mich auch wissen.

Gruß
Simon


(Guest) #3

Hallo Simon,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wir verwenden den Event zum Drucken dafür, ob der Druck archiviert werden soll oder nicht. Die Event-ID’s 16496 und 16497 reichen dafür nicht aus. Eine andere als Deine Lösung weiß ich jetzt in der Schnelle auch nicht.

Viele Grüße,

Dirk Blumenauer