+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

DateDiff$ - Formatierung


(Guest) #1

Hallo zusammen,

ich bin noch ein Neuling im L&L Reporting und beginne mit kleinen Schritten :slight_smile:

Ich habe versucht mittels der Funktion DateDiff(date1,date2, ???) mir die Stunden und Minuten eines Zeitraums ausgeben zu lassen. Mir wird im Standard natĂĽrlich d,h,min,s ausgegeben.
Im 1. Schritt würde ich gerne die Sekunden “abschneiden”.
Im 2. Schritt mir die Tage in Stunden ausgeben lassen. (z.B. “170h 45min”).

Leider habe ich nirgend eine genauere Erläuterung für die Formatierung gefunden. Auch im Handbuch stand nur das eine Formatierung möglich ist.
Falls jemand ein kleines Beispiel auf Lager hätte, bzw. einen link auf dem ich mich dahingehend weiter belesen kann, würde mir betsimmt weiterhelfen.

Schon einmal Danke.

GruĂź


(Guest) #2

bei den 3 Fragezeichen musst du die Formatierung angeben (siehe Registerkarte Datenformat).

Das wäre z.b. mit Sekunden: %02H:%02i:%02s
Ohne Sekunden: %02H:%02i
%02d entspricht dabei Tagen

usw.

GruĂź,
Lars Vietense


(Guest) #3

Hallo,

Vielen Dank fĂĽr die Antwort!

Am Wochenende habe ich mit solchen Formatierungen, ähnlich Ihrer abgebildeten Form, ein wenig beschäftigt - leider ohne Erfolg.

Sobald ich die Formatierung als 3. Parameter nutze, kommt in etwa folgendes heraus:
%02H:1502

genutzter Code:
DateDiff$(date1, date2,"%02H:%02i")

Ohne Formatierung funktioniert es. Falls noch jemand eine Idee hat


(Guest) #4

Hallo,

also wenn ich folgendes testweise versuche bekomme ich korrekte Daten:

DateDiff$(datum, now(), “%d %02h:%02i:%02s”) (siehe Registerkarte Datumsformat)


(Guest) #5

Geh auf eine “Formatierung”-Property und öffne sie, dann kannst Du Beispiele für die möglichen Formatier-Optionen bei “Datums-/Zeitdifferenz” sehen.

Paulchen


(Guest) #6

Ah, dort versteckt sich die gesuchte Möglichkeit - eckige Klammern waren also des Rätzels Lösung.

in meinem Fall:
DateDiff$(date1, date2,"[%h $h, ][%i $i]")

Vielen Dank an euch Zwei!


(Guest) #7

Die eckigen Klammern bedeuten “optional”, d.h. der geklammerte Teil fällt weg, wenn der dazugehörige Wert 0 ist.

Paulchen


(Guest) #8

In Ordnung. Vielen Dank!