Bausteine mit Berichtsparameter(n)

Hallo zusammen,

ich hab zwischen den Feiertagen auf den ReportServer v28 geupgraded (von v25) und freue mich besonders über die Berichtsbausteine.

Ich hab mich direkt mit den Fußzeilen versucht und bin leider gescheitet.
In meiner Fußzeile ist ein BarCode enthalten, der sich aus dem Dateinamen generiert.
Dieser Dateiname steckt in einem Berichtsparameter, da der ebenfalls für die Datenquelle (eine JSON-Datei) genutzt wird.

Setze ich den Fußbereich jetzt in einem anderen Bericht ein, der ebenfalls diesen Berichtsparameter besitzt (aus dem gleichen Grund - Datenquelle JSON-Datei) bekomme ich eine Fehlermeldung, die mir sagt, dass es einen solchen Parameter bereits gibt.

Problem ist also, dass sowohl der Fußbereich als auch der eigentliche Bericht den Berichtsparameter “fileName” besitzen.
in meinem Fall ist das nun so, weil beide auf die selbe Datenquelle zugreifen. Nämlich eine JSON-Datei. {{fileName=xyz}}.json

Wie lassen sich Berichtsparameter also sowohl im Bericht als auch im Berichtsbaustein nutzen?

HI gutes Neues, ich glaube du wirst hier nicht drumherum kommen den Berichtsparameter umzubenennen.
LL generiert im Hintergrund, meines Wissens, eine Projektdatei aus den gesamten Berichten, also Hauptprojekt, Bausteine etc., am Ende ist es ein Bericht der vom Core gedruckt wird und da dürfen keine gleichnamigen Parameter drin sein, falls das falsch ist kann ein netter Supportmitarbeiter von combit sicher was dazu schreiben :wink:
LG

OK, das würde quasi bedeuten ich müsste die Datenquelle duplizieren, damit ich den Paramater dann anders nennen kann.
Dann hab ich xMal die gleiche Datenquelle, aber mit unterschiedlichen Bezeichnern für den Dateinamen.

{{fileName=xyz}}.json → original
{{fileName_footer=xyz}}.json → für den Fußbereich
… und so weiter.

Nich so sehr schick… ^^

Wir schauen uns das Thema mal an, stay tuned :slight_smile:.

Hallo,

wir haben uns das Verhalten angesehen und versucht nachzustellen, jedoch ohne Erfolg. Unser Setup sah wie folgt aus:

  • Report 1, Berichtsparameter “@test”, basierend auf Datenquelle X
  • Report 2, Berichtsparameter “@test”, basierend auf Datenquelle X
  • Report 2 wird als Baustein in Report 1 verwendet

Druck und Export können problemlos ausgeführt werden. Haben wir irgendwas übersehen oder vergessen?