Darstellungsbedingungen für Projektbausteine

Hallo Forum,

da wir für viele Reports den gleichen Kopfaufbau haben, wurde ein Projektbaustein erstellt und in die Zielreports eingebunden. Er enthält 3 Textfelder. Ich möchte nun in den Zielreports die Darstellungsbedingungen definieren. Also in Report A → Kopf immer anzeigen, in Report B → Kopf für Excelausgaben nur auf erster Seite, sonst immer.
Wenn ich im Designer die Textfelder des Bausteins selektiere und Darstellungsbedingungen definiere, werden sie dupliziert. Ich habe dann den Baustein und zusätzlich die Duplikate seiner Textfelder im Zielreport. Die Darstellungsbedingung wird nur auf die Duplikate angewendet und der Baustein selbst unabhängig von den Bedingungen gerendert. Wie löst ihr sowas?

Wie selektieren Sie denn im Designer die Objekte des Bausteins :thinking:? Das sollte gar nicht gehen, die Bausteinobjekte sind read-only und gegen Bearbeitung und Selektion gesperrt:

image

Ich würde einfach die Bedingung des Bausteins selber bearbeiten:

Diese bezieht sich dann allerdings auf alle Objekte des Bausteins, d.h. es ist auf diese Weise nicht möglich, nur einige Objekte dynamisch auszublenden. Dies könnten Sie ggf. durch Aufteilen auf mehrere Bausteine erreichen.

Hallo Herr Bartlau,

danke für die schnelle Antwort. Dass die Selektion der Bausteine eigentlich nicht möglich sein sollte, kenne ich auch so :). Bei mir/uns gehts, dann werden bei Änderung von Parametern aber wie im OP beschrieben, Kopien erstellt.
Dass die Manipulation der Darstellungsbedingungen in den Zielreports nicht geht, ist schade. Vielleicht eine Idee für künftige Versionen.
Das Layout und der Inhalt sind bei vielen unserer Reports gleich oder sehr ähnlich. Nur die Darstellungsbedingungen unterscheiden sich teilweise je nach Report oder Exportziel.

1 Like

© combit GmbH