+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

AskString$ fragt immer 2x


(Guest) #1

Ich habe in einem Projekt eine Benutzerabfrage eingefügt:
um eine Variable in ein Dokument einzufügen

AskString$(“Von wann war die Bewerbung ?”,True,“Datum TT.MM.YYYY”,10)

Sollte eigentlich nicht zu schwer sein aber wenn ich das Dokument dann drucken will fragt er mich immer 2x und übernimmt immer nur den Text den ich in das 2. Fenster eingegeben habe. %-)

Ich habe es schon mit True und False probiert aber nichts scheint eine wirkung zu haben.

Hat jemand eine Idee???

Glenn


(Guest) #2

Notlösung: nicht als Benutzervariable. Geht’s dann?


(Guest) #3

Ich verstehe nicht ganz, was meinst du mit Benutzervariable

Glenn


(Guest) #4

Oh, ich hatte das so verstanden, daß Du die Abfrage in eine der Benutzervariablen (Projekt > Benutzervariablen) gepackt hattest.

Ansonsten versuch’s mal als Benutzervariable - die AskStr$()-Funktion dort eintragen, und die entsprechende Variable (@User01 oder so) dahin, wo Du die Ausgabe haben willst.

Paulchen


(Guest) #5

Ähh ok, ich fürchte du bist mir im Scripten 1-7 Schritte voraus. Ich fange gerade erst an.

Ich habe jetzt eine neue Benutzervariable USER01 unter Projekt/Benutzervariablen erstellt und dort meine Formel AskString$(“Von wann war die Bewerbung ?”,True,“Datum TT.MM.YYYY”,10) hineingepackt.

Danach wieder im Fenster Brieftext an der Stelle wo das abgefragte Datum hin soll User01 eingefügt, und nun steht da «ToRTF$(@User01

So, wenn ich jetzt drucke fragt er immer noch 2 mal und nimmt den ersten Wert den ich eingegeben habe ???

Jetzt wirds noch besser. Nachdem ich alles wieder zurück getauscht habe fragt er nach dem Klick auf den Button 4x und nimmt den 3. Wert ???

Hä?