+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Seitenumbruch steuern


(Guest) #1

Hallo,

ich habe auf einem List-Dokument eine Postentabelle mit Kopfzeile und 1 - nn Postenzeilen. Die Posten werden gefolgt vom Gruppenfuss. Dieser enthält z.B.
die Zahlungsbedingungen.

Ab und zu habe ich die Situation, dass der Gruppenfuss nicht mehr auf die Seite
passt und umgebrochen werden muss. Auf der neuen Seite wird nun immer die Kopf-
zeile der Postentabelle gedruckt; obwohl keine weiteren Posten vorhanden sind.

Ich suche nach einer Möglichkeit, dieses problem zu lösen. Die Kopfzeile soll
nur gedruckt werden, wenn auch noch Postenzeilen folgen.

Wie kann ich das steuern? Ich arbeite mit LL17.

Vieln Dank
Rainer


(Guest) #2

Hallo,

Sie könnten die Sichtbarkeit der Kopfzeile steuern.

Nehmen wir an, dass jede Postenzeile die Spalte “PostenID” hat. Dann kann mit Count(PostenID) die Anzahl aller Posten bestimmt werden. Über die Variable LL.FCountPrintedData erhalten Sie die Anzahl der bereits gedruckten Posten. Wenn Sie nun in die Eigenschaft “Darstellungsbedingung” der Kopfzeile(n)

LL.FCountPrintedData < Count(PostenID)

eintragen, wird die Kopfzeile nicht mehr auf die letzte Seite ausgegeben wenn bereits alle Posten auf die vorhergehenden Seiten passten.

Grüße
Steffen Häselbarth