+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Papierschacht Windows 7 mit VB6


(Guest) #1

Hallo zusammen,

ich bin fast am verzweifeln. Ich nutze schon seit Jahren LL für die Druckausgabe aus meinen Programmen. Dafür nutze ich eine eigene Druckschleife und ändere die Drucker per DEVMODE. (wie im Beispiel von Combit DevMode)

Bei meinen Kunden sind mehrere Schachtdrucker jeweils mit einem Drucker pro Schacht angelegt.
Also es gibt den HP4000_Schacht1, HP4000_Schacht2, HP4000_Schacht3. (usw.)
Wenn der Kunden einen Beleg druckt, dann wird dieser z.B. von Drucker: HP4000_Schacht1 gedruckt und für die Kopie ändere ich den Drucker per Devmode auf den Drucker: HP4000_Schacht3. Das hat bis WindowsXP immer geklappt, seit Windows7 zieht mein Programm bei mehrseitigen Ausdrucken die erste Seite richtig und die Folgeseiten immer vom untersten Fach. Bei der Kopie ist das identisch.

Im Seitenlayout habe ich ich alles dem richtigen Drucker zugeordnet. Anscheint setzt LL14 (aber auch LL16) den Drucker nach der ersten Seite auf den falschen Schacht.

Hat jemand eine Idee ? Beim drucken von Windows über den speziellen Drucker stimmt es immer.
(Egal ob Win7 32bit oder 64bit)

Gruß Carlos


(Guest) #2

Hallo Carlos,

schau dir mal in der PRTLLREPORT den Overide auf die Printer an.
Dort muss die Übergabe an den Printerfile mit -1 übergeben werden.
Wenn ich mich richtig erinnere sollte dort eine 0 bei Ihnen stehen :wink:
Ein ähnliches Problem hatten wir auch!

Grüße