+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Erstellung Report mit =?ISO-8859-1?Q?Z=E4hlen_von_Arbeitstag?=


(Guest) #1

Ich versuche einen Report zu erstellen, welcher in der ersten Zeile die
Tage eines Monats listes (1. 2. 3. 4. 5. 6…). Die 2. Zeile gibt
die Wochentage wieder (Mo,Di,Mi…) Die dritte Zeile soll nun die
Arbeitstage hochzählen und unter Sonn und Feiertage ## schreiben.


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
|Mo |Di |Mi |Do |Fr |Sa |So |Mo |
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |## |## | 6 |

Die Daten werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jetzt meine Frage wie
bekomme ich es hin, dass die letzte Zeile hochzählt, die Wochenenden
nicht berücksichtigt und dann weiter hochzählt.

Gruß

Benedikt


(Guest) #2

Dei Daten mußt Du wohl selbst erzeugen, denn es gibt ja noch Feiertage
(manchmal je nach Bundesland), …

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:69731162008212544@combit.net

Ich versuche einen Report zu erstellen, welcher in der ersten Zeile
die
Tage eines Monats listes (1. 2. 3. 4. 5. 6…). Die 2. Zeile
gibt
die Wochentage wieder (Mo,Di,Mi…) Die dritte Zeile soll nun die
Arbeitstage hochzählen und unter Sonn und Feiertage ## schreiben.


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
|Mo |Di |Mi |Do |Fr |Sa |So |Mo |
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |## |## | 6 |

Die Daten werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jetzt meine Frage
wie
bekomme ich es hin, dass die letzte Zeile hochzählt, die Wochenenden
nicht berücksichtigt und dann weiter hochzählt.

Gruß

Benedikt


(Guest) #3

Feiertage nehme ich aus einer Datenbank (SQL-Server 2005). Es geht ehr
darum , wie ich es hinbekomme das die Tage wie unten gezeigt
durchgezählt werden (Zeile 3).

Gruß

Benedikt

Paul Schmidt wrote:

Dei Daten mußt Du wohl selbst erzeugen, denn es gibt ja noch Feiertage
(manchmal je nach Bundesland), …

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:69731162008212544@combit.net

Ich versuche einen Report zu erstellen, welcher in der ersten Zeile
die
Tage eines Monats listes (1. 2. 3. 4. 5. 6…). Die 2. Zeile
gibt
die Wochentage wieder (Mo,Di,Mi…) Die dritte Zeile soll nun die
Arbeitstage hochzählen und unter Sonn und Feiertage ## schreiben.


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
|Mo |Di |Mi |Do |Fr |Sa |So |Mo |
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |## |## | 6 |

Die Daten werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jetzt meine Frage
wie
bekomme ich es hin, dass die letzte Zeile hochzählt, die Wochenenden
nicht berücksichtigt und dann weiter hochzählt.

Gruß

Benedikt


(Guest) #4

Innerhalb einer Zeile kann LL nicht rechnen, nur zwischen den Zeilen.

Ergo: selbst machen. Es müßte im Prinzip gehen mit Dow() und DateYMD()
und komplizierten Formeln (ganz trickreich könnte man es
möglicherweise über Woy()-Differenzen machen), aber wenn ich nicht
viel, viel $$$$ dafür bekäme, würde ich es nicht mit LL-Formeln
machen, da Du für jedes Feld eine eigene bräuchtest… und dann noch
die Feiertage irgedwie reinwuseln?

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:495791172008192436@combit.net

Feiertage nehme ich aus einer Datenbank (SQL-Server 2005). Es geht
ehr
darum , wie ich es hinbekomme das die Tage wie unten gezeigt
durchgezählt werden (Zeile 3).

Gruß

Benedikt

Paul Schmidt wrote:

Dei Daten mußt Du wohl selbst erzeugen, denn es gibt ja noch
Feiertage
(manchmal je nach Bundesland), …

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:69731162008212544@combit.net

Ich versuche einen Report zu erstellen, welcher in der ersten
Zeile
die
Tage eines Monats listes (1. 2. 3. 4. 5. 6…). Die 2. Zeile
gibt
die Wochentage wieder (Mo,Di,Mi…) Die dritte Zeile soll nun die
Arbeitstage hochzählen und unter Sonn und Feiertage ## schreiben.


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
|Mo |Di |Mi |Do |Fr |Sa |So |Mo |
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |## |## | 6 |

Die Daten werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jetzt meine Frage
wie
bekomme ich es hin, dass die letzte Zeile hochzählt, die
Wochenenden
nicht berücksichtigt und dann weiter hochzählt.

Gruß

Benedikt


(Guest) #5

Naja ok danke für deine Mühen, dann werd ich das wohl ersteinmal weglassen.

Paul Schmidt wrote:

Innerhalb einer Zeile kann LL nicht rechnen, nur zwischen den Zeilen.

Ergo: selbst machen. Es müßte im Prinzip gehen mit Dow() und DateYMD()
und komplizierten Formeln (ganz trickreich könnte man es
möglicherweise über Woy()-Differenzen machen), aber wenn ich nicht
viel, viel $$$$ dafür bekäme, würde ich es nicht mit LL-Formeln
machen, da Du für jedes Feld eine eigene bräuchtest… und dann noch
die Feiertage irgedwie reinwuseln?

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:495791172008192436@combit.net

Feiertage nehme ich aus einer Datenbank (SQL-Server 2005). Es geht
ehr
darum , wie ich es hinbekomme das die Tage wie unten gezeigt
durchgezählt werden (Zeile 3).

Gruß

Benedikt

Paul Schmidt wrote:

Dei Daten mußt Du wohl selbst erzeugen, denn es gibt ja noch
Feiertage
(manchmal je nach Bundesland), …

Paulchen

“Benedikt Luecke” <bene.luecke@w…> wrote in message
news:69731162008212544@combit.net

Ich versuche einen Report zu erstellen, welcher in der ersten
Zeile
die
Tage eines Monats listes (1. 2. 3. 4. 5. 6…). Die 2. Zeile
gibt
die Wochentage wieder (Mo,Di,Mi…) Die dritte Zeile soll nun die
Arbeitstage hochzählen und unter Sonn und Feiertage ## schreiben.


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
|Mo |Di |Mi |Do |Fr |Sa |So |Mo |
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |## |## | 6 |

Die Daten werden aus einer Datenbank ausgelesen. Jetzt meine Frage
wie
bekomme ich es hin, dass die letzte Zeile hochzählt, die
Wochenenden
nicht berücksichtigt und dann weiter hochzählt.

Gruß

Benedikt