+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Drucker ESC Sequenzen übergeben

print
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 7
List & Label bietet Ihnen drei Callbacks, bei denen Sie Drucker(treiber)spezifische ESC Sequenzen zu unterschiedlichen Zeitpunkten absetzen können.

LL_CMND_CHANGE_DCPROPERTIES_CREATE
Wird aufgerufen, wenn List & Label den DC erzeugt hat

LL_CMND_CHANGE_DCPROPERTIES_DOC
Wird aufgerufen, wenn List & Label StartDoc() aufgerufen hat

LL_CMND_CHANGE_DCPROPERTIES_PAGE
Wird aufgerufen, wenn List & Label StartPage() hat

Innerhalb dieser Callbacks können Sie nun die Windows API Funktionen Escape() bzw. ExtEscape() verwenden, um ESC Seqenzen an den Drucker(treiber) abzusetzen. Weitere Hinweise zu den Windows API Befehlen StartDoc(), StartPage, Escape() und ExtEscape() entnehmen Sie bitte der Microsoft Windows SDK Dokumentation.

Welcher Callback der geeignete ist, hängt vom Zeitpunkt ab, wann Sie die Sequenz übergeben möchten/müssen.

In OCX & VCL stehen diese Callbacks leider nicht als Events zur Verfügung. Bei der .NET-Komponente können Sie die Events per Code ansteuern, aus Übersichtlichkeitsgründen tauchen sie im Intellisense nicht auf:
LL.ChangeDCPropertiesCreate += new ChangeDCPropertiesCreateHandler(LL_ChangeDCPropertiesCreate);

void LL_ChangeDCPropertiesCreate(object sender, ChangeDCPropertiesCreateEventArgs e)
{
    ...
} 
IDKBTD000494 KBTD000494