+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

List & Label: Drucker während der Laufzeit über die DOM-API bestimmen

net
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 15
Man kann über die DOM-API ebenfalls den Drucker bestimmen, ohne dabei die Funktion LlSetPrinterInPrinterFile() zu verwenden.
Im folgenden Abschnitt finden Sie hierzu ein C#-Beispiel:

C#-Beispiel
//dieser Code muss im Ereignis DefinePrintOptions() aufgerufen werden.

// Eine Klasse erstellen, die auf ein Listenprojekt zugreifen kann
ProjectList proj = new ProjectList(LL);

// Laden des gerade verwendeten Projekts
proj.GetFromParent();

// Drucker setzen
proj.Regions[0].Device.Name = "\"Druckername\"";


Falls gewünscht ist, dass die Einstellungen im Projekt gespeichert werden, müsste das Projekt vor LL.Print() geöffnet werden.

C#-Beispiel

// Datenquelle anbinden
LL.DataSource = ds;

// Eine Klasse erstellen, die auf ein Listenprojekt zugreifen kann.
ProjectList proj = new ProjectList(LL);

// Eine Projektliste erstellen und diese mit Schreib/-Lesezugriff öffnen
proj.Open("test.lst", LlDomFileMode.OpenOrCreate, LlDomAccessMode.ReadWrite);

// Drucker setzen
proj.Regions[0].Device.Name = "\"Druckername\"";

// Projekt speichern
proj.Save();

// Projekt schliessen
proj.Close(); 


Weitere Informationen zur DOM-API finden Sie in Handbuch, .NET Hilfe und Objektmodell-Referenz.

Verwandte Artikel:

KBTD000714
KBTD000415
IDKBTD000791 KBTD000791