+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Differenz aus zwei Summenvariablen - eine Variable arbeitet nicht korrekt


(Guest) #1

Moin,

ich bin recht neu im Forum und habe leider nichts über die SuFu gefunden, daher hier einmal mein Problem:

Ich habe einen Berichtscontainer erstellt der 4 Tabellen enthält. Zwei dieser Tabellen besitzen eine Fußzeile, wo jeweils eine Gesamtsumme aller dort aufgeführten Positionen definiert wurde. Diese Gesamtsummen wurden als Summen-Variablen in L&L erstellt.

Nun möchte ich am Ende des Formulars die Differenz zwischen diesen beiden Tabellen ausrechnen lassen um zu ermitteln, welcher Betrag noch offen ist. Ich habe es einmal probiert die beiden Summen-Variablen gegeneinander abzurechnen, allerdings wird mir die erste Summen Variable auf einen Wert hochgerechnet, den ich mir nicht erklären kann. Der korrekte Wert liegt bei ca. 45 000 €, während der verfälschte Wert bei ca. 105 000€ liegt. In der Tabelle, welche diese Summen-Variable als erste ausführt, wird sie korrekt angezeigt. Im Endbetrag hingegen nicht.
Daher wird die Endsumme verfälscht. Wir nutzen L&L als Zusatzsoftware zu DocuFrame und bereiten die Daten vorher in Tabellen-Formular Makros auf, sodass L&L nur noch die einzelnen Daten aufrufen muss.
Ich hatte es auch vorher einmal manuell ausprobiert in dem ich die „Sum()“-Funktion genutzt habe und ich nicht auf die definierten Summen-Variablen zurückgreifen muss. Diese werden mir aber ebenfalls am Ende des Formulars verfälscht dargestellt.

Hat hier vielleicht jemand eine Idee, warum mir diese Summe verfälscht wird und wie kann ich dieses Problem am besten beheben? Eine zweite Meinung besagt, dass L&L 14 mit der Summenbildung in Berichtscontainern Probleme haben kann. Aber es muss ja eine Erklärung geben, warum nur diese eine Gesamtsumme so verfälscht wird, da die Summen-Variable der zweiten Tabelle korrekt arbeitet.
Vielen Dank im voraus, für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Björn Entelmann


(Guest) #2

Hallo,

der Thread kann geschlossen werden. Ich habe nun eine Lösung gefunden, in dem ich die Differenz vorher aufbereite, bevor sie an L&L übergeben wird.

Das funktioniert ganz gut, da ich auch glaube, dass L&L seine Probleme damit hat.

Trotzdem vielen Dank, für die Aufmerksamkeit :).

Mit freundlichen Grüßen
Björn Entelmann