+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Debwin3 Debugger Nachricht "Undefined field xxx set to empty string


(Guest) #1

Guten Tag,
in meinem Report sollen Fußzeilen mit statischem Text, welcher über Variablen gefüllt wird, gedruckt werden. Beim Druck wird aber nur auf der letzten Seite die Fußzeile ausgegeben, ob wohl diese auch per Bedingung für alle Seiten explizit eingeschaltet ist.
Gehe ich die Druckroutine mit dem Debwin-Debugger durch, erhalte ich beim Aufruf der LLPrintFields Funktion die folgende Information
“Undefined Field [Variablenname] set to empty string”.
Die Variablen sind aber alle zuvor korrekt befüllt worden und werden wie vorher beschrieben auch auf der letzten Seite ausgegeben.

Für Hilfestellungen schon jetzt einen herzlichen Dank!
MfG Philipp


(Guest) #2

Hallo Herr Winkel,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Bitte prüfen Sie einmal in Ihrem Code und auch im Debwin-Logfile, ob ein “LlDefineVariableStart()” während des Drucks aufgerufen wird. Diese API sorgt dafür, dass der interne Variable-Puffer geleert wird, um alte Definitionen zu löschen. Dies würde die Meldug “set to empty string” erklären.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rauchfuß
Technischer Support
combit GmbH


(Guest) #3

Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung.
Es war tatsächlich ein beunabsichtiges “LlDefineVariableStart()”, welches in einer Unterroutine aufgerufen wurde.
Mit freundlichen Grüßen
Philipp