+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Basics


(Manfred Klag) #1

Hallo zusammen,

mein Vorgänger im Unternehmen hat wohl sehr gerne mit LL21 gearbeitet, ich komme eher aus der Crystal Reports Ecke. Bin aber aufgeschlossen und bin dabei mich in LL21 einzuarbeiten.

Bereits die ersten Schritte bereiten mir sehr große Probleme.
Für diverse Aufgaben/Ansichten habe ich mir auf dem MS-SQL Server eine umfangreiche Sammlung von Views angelegt.

Im Moment finde ich keine Möglichkeit diese Views für LL21 zu nutzen.
Bin ich blind? Oder wie kann man da sinnvoller Weise vorgehen?

Ich möchte eigentlich “nur”:

  • Reporttemplates anlegen
  • diese zur Laufzeit an Datenquellen binden
  • drucken/versenden

Datenquellen können/müssen zum Teil sehr unterschiedlich sein, stammen aber immer aus der MS-SQL Datenbank.

Kann mir jemand einen Tipp geben?
Tutorial?
Die beiden mitgelieferten Handbücher Programmierer/Design sind aus meiner Sicht für d…

Vielen Dank im Voraus
Manfred


(combit Support - Erdal Alacali) #2

Sehr geehrter Herr Klag,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Wir liefern sehr viele Beispiele mit, diese finden Sie im Verzeichnis “…\Programmierbare Beispiele und Deklarationen”, ich würde Ihnen das
“…\Microsoft .NET\C# DataBinding Sample” Beispiel empfehlen, es gibt verschiedene Möglichkeiten die Daten aus einer MS-SQL Datenbank anzumelden, z.B. über den DbCommandSetDataProvider oder SqlConnectionDataProvider usw.

Das Programmierer-Handbuch hat auch diverse Beispiele, anonsten ist dort die Native API-Verwendung dokumentiert, für .NET würde ich Ihnen empfehlen sich einmal die .NET Hilfe anzuschauen, dort finden Sie alle Klassen und deren Verwendungen.
Die .NET Hilfe beinhaltet auch sehr viel Beispielcode, folgend mal ein kleiner Ausschnitt daraus.

Simpler Druck/Design Aufruf mit einem DataSet

ListLabel LL = new ListLabel(); LL.DataSource = CreateDataSet(); // Produkte als Quelldaten LL.DataMember = "Products"; // Etikett als Projekttyp wählen LL.AutoProjectType = LlProject.Label; // Designer aufrufen LL.Design(); // Drucken LL.Print(); LL.Dispose();

Mit freundlichen Grüßen

Erdal Alacali
Technischer Support
combit GmbH


(Manfred Klag) #3

Hallo Herr Alacali,

vielen Dank für Ihren Tipp.
Die Funktion CreateDataSet() wird sehr häufig im Handbuch erwähnt, aber nirgednwo exemplarisch dargestellt.
Handelt es sich dabei um ein “normales” DataSet aus ADO/OLE DB/ODBC ?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Manfred Klag