+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Verketten von Objekten mit Tabelle


(Guest) #1

Guten Tag,
folgendes Szenario

TEXT
TEXT
TABELLE mit dynamischer grösse (Kann auch über mehrer Seiten gehen)
etliche Variabel

Die Variablen sollen an das Ende der Tabelle gedruckt werden. Dies ist möglich über das “Verketten” der Variablen mit der Tabelle.

Nun möchte ich aber nicht jede einzelne der Variablen umständlich an die Tabelle “ketten”. Gibt es einen einfacheren Weg dies zu erreichen? Beispielsweise die ganzen Variablen in ein Art “Container Object” zu schieben und dann nur dieses Object an die Tabelle ketten?

Viele Grüße,
Thomas


(Guest) #2

Evtl. einfach nach der Tabelle im Berichtscontainer einen weitere Tabelle mit freiem Inhalt platzieren? Denn dort kann man auch Variablen platzieren. So würde die Verkettung gänzlich unnötig werden, da die Tabellen im Berichtscontainer von oben nach unten gedruckt werden.


(Guest) #3

Hallo Oliver,
danke für die Nachricht. Allerdings bin ich dann wiederum an eine Tabelle gebunden und kann die variablen nicht frei Positionieren wenn ich das richtig verstanden habe.

Hat jemand eine Idee wie es ohne eine weitere Tabelle im Berichtscontainer geht? Gibt es keinerleit “Container Object” oder Ähnliches?

Gruß Thomas


(Guest) #4

Also in einer Tabelle mit freiem Inhalt kann man Variablen platzieren; das geht.
Wenn es anderst gehen soll, dann evtl. ein Text-Objekt platzieren und dort die Variablen entsprechend positionieren und dieses Text-Objekt dann mit dem Berichtscontainer verketten.