+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

List&Label-Files


(Guest) #1

Hallo zusammen,

Ich habe bis jetzt die List&Label-Files, welche ich mit meiner Anwendung
ausliefern musste, direkt im Programmordner abgelegt. Ich möchte diese nun
im Anwendungspfad in einem Unterordner z.B. (dll) ablegen. Wie kann
List&Label anweisen, dass die Dateien in einem Unterordner gesucht werden
müssen? Ich arbeite mit der Version 13.007.

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruss
Martin


(Guest) #2

Modifiziere Dein Programmenvironment so, daß der Pfad in der
PATH-Variable steht. Aber dann darfst Du LL nur “delayed” laden,
logisch, denn nur “nachträgliche” LoadLibrary()-Aufrufe sind davon
betroffen.

Ansonsten kannst Du das auch über ein Splash-Start-Programm machen:
ein vorgeschaltetes Programm, das über CreateProcess() Deine
Haupt-Applikation startet, mit entsprechend modifiziertem Environment.
Dann kann LL auch “normal” angebunden sein.

Paulchen

“Martin Schumacher” <news@ruete…> wrote in message
news:1608325200820350@combit.net

Hallo zusammen,

Ich habe bis jetzt die List&Label-Files, welche ich mit meiner
Anwendung
ausliefern musste, direkt im Programmordner abgelegt. Ich möchte
diese nun
im Anwendungspfad in einem Unterordner z.B. (dll) ablegen. Wie kann
List&Label anweisen, dass die Dateien in einem Unterordner gesucht
werden
müssen? Ich arbeite mit der Version 13.007.

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruss
Martin


(Guest) #3

Hallo Paul

Besten Dank für den Lösungsansatz.
Ich werde jetzt das ganze mal versuchen mit einem “vorgeschalteten”
Programm.

Gruss
Martin

“Paul Schmidt” <paulchen4@hotmai…> schrieb im Newsbeitrag
news:4057626200883832@combit.net

Modifiziere Dein Programmenvironment so, daß der Pfad in der
PATH-Variable steht. Aber dann darfst Du LL nur “delayed” laden,
logisch, denn nur “nachträgliche” LoadLibrary()-Aufrufe sind davon
betroffen.

Ansonsten kannst Du das auch über ein Splash-Start-Programm machen:
ein vorgeschaltetes Programm, das über CreateProcess() Deine
Haupt-Applikation startet, mit entsprechend modifiziertem Environment.
Dann kann LL auch “normal” angebunden sein.

Paulchen

“Martin Schumacher” <news@ruete…> wrote in message
news:1608325200820350@combit.net

Hallo zusammen,

Ich habe bis jetzt die List&Label-Files, welche ich mit meiner
Anwendung
ausliefern musste, direkt im Programmordner abgelegt. Ich möchte
diese nun
im Anwendungspfad in einem Unterordner z.B. (dll) ablegen. Wie kann
List&Label anweisen, dass die Dateien in einem Unterordner gesucht
werden
müssen? Ich arbeite mit der Version 13.007.

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruss
Martin