Hyperlink mit Custom Protocol in Vorschau/PDF

Wir möchten gerne aus einer über LL generierten PDF unsere eigene Applikation per Hyperlink starten. Leider lässt Aktion/Link scheinbar nur die Protokolle http und https zu. Wir haben einen eigenen Protocol Handler, der auf Links wie z.B. myapp://1/AUFTRAG/4711 reagiert. Wenn wir in einem Report einen solchen Link hinterlegen, ist List&Label der Meinung, dass der Link nicht korrekt sei. Eine Vorschau im Designer wird dann auch direkt mit einer Fehlermeldung bestraft.

Im folgenden Thread wird scheinbar über den gleichen Wunsch gesprochen, aber zumindest in der von uns verwendeten LL26 Version, werden andere Protokolle gar nicht mehr zugelassen, so dass der Report gar nicht erst ausgegeben werden kann.

Frage an combit: Ist es möglich die Validierung in Aktion/Link ein wenig zu entschärfen, damit hier auch andere Protokolle akzeptiert werden? Oder gibt es evtl. eine ganz andere Lösung für das Problem?

HYPERTEXT$(…) lässt zwar die Angabe unseres Links zu, wird aber nur bei der HTML Ausgabe berücksichtigt, was uns dann bei den PDF-Dokumenten wenig hilft.

Hat jemand ein ähnliches Problem bereits gelöst?

Das hört sich an, als würde Ihr Protokoll-Handler “nur” auf die im System registrierten Protokolle reagieren.

Sollen eigene Protokolle List & Label-seitig funktionieren, kann im Code die Protocol-Eigenschaft der HyperLinkClickedEventArgs des HandleHyperlinkAction-Events gesetzt werden.

Da bei der Validierung der Sicherheitsaspekt eine grosse Rolle spielt, müsste ein “Entschärfen” sehr genau bedacht werden. Bei eigenen Protokoll-Handlern muss immer auch geprüft werden, ob diese ein vertrauenswürdiges Ziel ansteuern, idealerweise ist dies durch Ihre Anwendung zu überprüfen.

ja, genau. Wenn z.B. in in einem Webbrowser myapp://1/AUFTRAG/4711 als Ziel eines Hyperlinks verknüpft ist, startet sich das unter dem Protocol myapp registrierte Programm (unser Protokoll-Handler).

Unangenehmerweise habe ich gerade festgestellt, dass der von mir erwähnte Fehler beim Erstellen der Vorschau kommt, weil ich in Aktion/Link meinen Link myapp://1/AUFTRAG/4711 nicht mit Anführungszeichen umschlossen hatte :grimacing:

Nachdem das korrigiert ist, kann man sich auch die Vorschau anzeigen lassen. Beim Klicken kommt wie erwartet jetzt die Meldung, dass für das Protokoll kein Handler definiert ist (oder so ähnlich). Wunderbar. Jetzt werde ich zum Test noch einmal den von Ihnen erwähnten Eventhandler implementieren und dann sollte sich zumindest aus der Vorschau heraus unsere App öffnen lassen.

Bleibt nur das Problem mit den PDF-Viewern (Adobe, Foxit, …), die unser Protokoll (wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen) blocken (im Foxit-Viewer passiert schlicht gar nichts, wenn man auf den verlinkten Bereich klickt). Darf ich voraussetzen, dass LL den Link so wie er ist in das PDF hineingeneriert? Oder wird an der Stelle auch bereits der Link (myapp://1/AUFTRAG/4711) herausgefiltert?

Leider ist es im finalen PDF-Export tatsächlich nicht so umgesetzt, dass Custom-Protokolle direkt 1:1 berücksichtigt werden. Wie auch in der Vorschau, müsste man das besagte Event “überschreiben”. Doch beim PDF-Export selbst, geht die Kontrolle an den Host (PDF-Viewer) über. List & Label ist zu diesem Zeitpunkt sozusagen “raus”. Daher können wir hier dann auch kein Event oder Ähnliches anbieten.

Bitte hinterlassen Sie ihre Anforderung, für den PDF-Export auch Custom-Protokolle zuzulassen, als Kundenwunsch in unserem Idea-Place.

Dort kann unsere Community für Vorschläge stimmen. Je mehr Stimmen, desto wahrscheinlicher eine mögliche Umsetzung

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Vorschlag ist erstellt und findet man hier…

2 Likes

© combit GmbH