+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Einfache Anmeldung von Collections und Hashtables

net
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 9
Sofern Ihre Daten bereits in Form einer sogenannten Schlüssel..Wert-Collection vorliegen, können Sie das entsprechende Objekt direkt an die Methoden LlDefineVariable/ LlDefineField der List & Label .NET Komponente übergeben. Die Methode iteriert automatisch durch die Collection und meldet die einzelnen Elemente als eigenständige Variablen beziehungsweise Felder an. Eine Angabe des Variablennamens ist nicht mehr nötig, da diese Information aus der Collection entnommen wird.
Hashtable customer = new Hashtable();
customer.Add("Firstname", "John");
customer.Add("Lastname", "Doe");
LL.Variables.AddFromDictionary(customer);

Durch diesen Aufruf werden folgende Variablen angemeldet:

Firstname
Lastname

Zudem ist es auch möglich, die Collection in der Variablen-Hierarchie anzulegen. Hierzu wird einfach als zusätzlicher Parameter der gewünschte Ordner angegeben, der allen Variablen als Prefix angefügt wird.

Hashtable customer = new Hashtable();
customer.Add("Firstname", "John");
customer.Add("Lastname", "Doe");
LL.Variables.AddFromDictionary("Customer", customer);

Durch diesen Aufruf werden folgende Variablen angemeldet:

Customer.Firstname
Customer.Lastname

Unterstützt wird die Übergabe von Instanzen der Klasse NameValueCollection (Einsatz vornehmlich bei WebReporting unter ASP.NET) sowie Klassen, die die Schnittstelle IDictionary unterstützen (zum Beispiel HashTable, SortedList, und so weiter).

Verwandte Artikel:

KBTD000502
KBTD000504
KBTD000505
KBTD000506
IDKBTD000503 KBTD000503