+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

DATAMATRIX


(Armin Bleiholder) #1

Hallo,

ich will mit List und Label einen Datamatrix-Code drucken.

Separators (ISO 15434 & ASC MH 10 Standards)

[)> Start of transmission with
Record Separator
06 ASC MH 10 Data Identifiers
Group Separator
End Of Transmission

Den String bereite ich so auf (Alaska Xbase++):
cHilf := “[)>”+ “~d030”+“06”+"~d029"+;
“P” + trim(field->LATENK) + “~d029”+;
“1T” + trim(field->XXFAUN) + “~d029”+;
“14D”+ field->XXMHDT + “~d029”+;
“Q” + trim(field->XXVPEI) + “~d030”+;
“~d004”

Der String sieht dann so aus:
“[)>~d03006~d029800406141419999960MH80312~d02921MH80312~d029950614141~d02924099999~d030~d004”

So erzeuge ich die LL-Variable:

LlDefineVariableExt(hJob, cFeldname, Trim(cHilf), LL_BARCODE_DATAMATRIX, 0 )

Der Kunde behauptet, dass die Steuercodes nicht im Datamatrix wären.

entspricht chr(30)
entspricht chr(29)
entspricht chr(4)

Mache ich das mit den Steuercodes so richtig?

Grüße, Armin Bleiholder


(combit Support - Patrick Preuschoff) #2

Hallo Herr Bleiholder,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Folgende Ausgaben ergab ein Test in unserer Barcode-Testsoftware (bcTester):

Value:
[)>#06#800406141419999960MH80312#21MH80312#950614141#24099999##
HEX:
5b 29 3e 1e 30 36 1d 38 30 30 34 30 36 31 34 31 34 31 39 39 39 39 39 36 30 4d 48 38 30 33 31 32 1d 32 31 4d 48 38 30 33 31 32 1d 39 35 30 36 31 34 31 34 31 1d 32 34 30 39 39 39 39 39 1e 04

Die entsprechenden Separatoren werden unter anderem an zweiter und fünfter Stele korrekt ausgegeben.

Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass dies soweit OK ist.

Gerne können Sie in unserem Supportportal unter https://www.combit.net/supportportal/ einen Support-Case eröffnen, bitte kopieren Sie dabei die relevanten Informationen aus diesem Thread in die Beschreibung. Gerne würden wir das Verhalten auch mittels ausführbarem Sourcecodebeispiel genauer analysieren. Sollten Sie bereits ein Scan-Protokoll des entsprechenden Barcode-Scanners vorliegen haben, möchten wir Sie darum bitten uns dieses ebenfalls zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH


(Armin Bleiholder) #3

Hallo Herr Preuschoff,

vielen Dank für Ihre Antwort.

“[)>~d03006~d029800406141419999960MH80312~d02921MH80312~d029950614141~d02924099999~d030~d004”

Sie sagen in diesem String sind nach dem Scannen die entsprechenden Steuerzeichen drin.
Wenn ich diesen Datamatrix scanne, dann wird mir folgendes angezeigt (für die Steuerzeichen wird ein Leerzeichen angezeigt):

"[)> 06 800406141419999960MH80312 21MH80312 950614141 24099999 "

Jetzt hat mir der Kunde ein Beispiel Datamatrix gesendet. Wenn ich das scanne, kommt folgende Ausgabe:

"[)>06800406141419999960MH8031221MH8031295061414124099999 "

Wie kann ich List und Label dazu bringen, dass die Steuerzeichen entsprechend eingefügt werden.

Ich versuche beide Datamatrix hier als Datei anzuhängen. Ich kann auch gerne einen Supportfall öffnen, nur denke ich, dass das auch andere interessieren könnte und das Forum bereichert.

Vielen Grüße,

Armin Bleiholder

Beispiel1_von_Kunde.png


(Armin Bleiholder) #4

Hallo Herr Preuschoff,

ich habe jetzt zusätzlich im Supportportal unter https://www.combit.net/supportportal/ einen Support-Case angelegt, würde mich aber auch über eine Fortsetzung hier im Forum freuen - vielleicht haben auch andere das Problem…

Grüße, Armin Bleiholder