+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Spaltenwechsel in Untertabellen


(Guest) #1

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit mehrspaltigen Tabellen.
Ziel ist die Ausgabe einer Haupttabelle mit 2 Untertabellen. Dabei soll die Haupttabelle 1-spaltig, die 1. Untertabelle Mehrspaltig und die 2. Untertabelle wieder 1-spaltig sein.
Schema
xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK

Leider musste ich feststellen, dass es die Eigenschaft “Spaltenzahl”, mit allem was dazu gehört, für
Untertabellen nicht gibt. Die Verkettung geht auch nicht (ich wüsste zumindest nicht wie). Hat jemand einen
Lösungsansatz ? Möglichst so, dass in der Datenbereitstellung nichts geändert werden muss.

MfG Jürgen


(Guest) #2

Wie soll das gehen? Woher soll LL wissen, wie die zweite Tabelle
“optimal” umgebrochen würde?

entweder sind in der 2.Tabelle so wenig Datensätze, daß nur eine
Spalte ausgegeben wird, und dann die dritte:

xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb
a-bb
a-bb
a-bb
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK

oder die zweite bricht um in mehrere Spalten, dann kann aber keine
dritte mehr drunterpassen.

xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb
a-bb

Das KANN also nicht funktionieren, ohne daß Du weißt, wieviele DS die
2. Tabelle hat.

Und wenn Du’s weißt, mußt Du auf eine mehr-spaltige Zeile (d.h. “a-bb
a-bb a-bb a-bb” als EINE Zeile mit 4*2 Variablen) ausweichen und Deine
Datenübergabe entsprechend auf 4 Wertepaare, die Du gleichzeitig
übergibst, aufteilen.

Paulchen

“Jürgen Plesse” <juergen.plesse@onli…> wrote in message
news:1899924200922046@combit.net

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit mehrspaltigen Tabellen.
Ziel ist die Ausgabe einer Haupttabelle mit 2 Untertabellen. Dabei
soll die Haupttabelle 1-spaltig, die 1. Untertabelle Mehrspaltig und
die 2. Untertabelle wieder 1-spaltig sein.
Schema
xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK

Leider musste ich feststellen, dass es die Eigenschaft
“Spaltenzahl”, mit allem was dazu gehört, für
Untertabellen nicht gibt. Die Verkettung geht auch nicht (ich wüsste
zumindest nicht wie). Hat jemand einen
Lösungsansatz ? Möglichst so, dass in der Datenbereitstellung nichts
geändert werden muss.

MfG Jürgen


(Guest) #3

Paul,
danke für die Antwort. Hilft mir zwar erst einmal nicht, aber klingt logisch.

MfG Jürgen

Wie soll das gehen? Woher soll LL wissen, wie die zweite Tabelle
“optimal” umgebrochen würde?

entweder sind in der 2.Tabelle so wenig Datensätze, daß nur eine
Spalte ausgegeben wird, und dann die dritte:

xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb
a-bb
a-bb
a-bb
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK

oder die zweite bricht um in mehrere Spalten, dann kann aber keine
dritte mehr drunterpassen.

xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb a-bb
a-bb
a-bb

Das KANN also nicht funktionieren, ohne daß Du weißt, wieviele DS die
2. Tabelle hat.

Und wenn Du’s weißt, mußt Du auf eine mehr-spaltige Zeile (d.h. “a-bb
a-bb a-bb a-bb” als EINE Zeile mit 4*2 Variablen) ausweichen und Deine
Datenübergabe entsprechend auf 4 Wertepaare, die Du gleichzeitig
übergibst, aufteilen.

Paulchen

“Jürgen Plesse” <juergen.plesse@onli…> wrote in message
news:1899924200922046@combit.net

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit mehrspaltigen Tabellen.
Ziel ist die Ausgabe einer Haupttabelle mit 2 Untertabellen. Dabei
soll die Haupttabelle 1-spaltig, die 1. Untertabelle Mehrspaltig und
die 2. Untertabelle wieder 1-spaltig sein.
Schema
xxxxxxxx yyyyyyy zzzzzzz
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
a-bb a-bb a-bb a-bb
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK
MMM NN JJJ KKKKKKKK

Leider musste ich feststellen, dass es die Eigenschaft
“Spaltenzahl”, mit allem was dazu gehört, für
Untertabellen nicht gibt. Die Verkettung geht auch nicht (ich wüsste
zumindest nicht wie). Hat jemand einen
Lösungsansatz ? Möglichst so, dass in der Datenbereitstellung nichts
geändert werden muss.

MfG Jürgen