+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Report Server Installation: Datenbank mit IP-Adresse einrichten?

Für unseren Postgres-Server habe ich nur eine IP-Adresse (mit Port 5432).
Wenn ich dies aber bei “Servername” eingebe, bekomme ich die Fehlermeldung:
Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format.

Gibt es irgendwelche Möglichkeit, die IP-Adresse hier anzugeben?
Sonst habe ich versucht, z.B. mit “ping -a …” den Servernamen herauszufinden, aber davon bekomme ich einen Namen in der Form “x.y.z”, was auch zu der gleichen Fehlermeldung führt…

Hallo!

Hast du mal den Port mit angehängt z.B: :5432 ?

HP

1 Like

Hallo HP,

Danke, aber ja, die Adresse war in der Form xxx.xx.x.x:5432, typische Adresse für Postgres.

David

Hallo,

dann wird man vermutlich die IP-Adresse noch ist der Hosts-Datei von Windows ergänzen müssen fürchte ich. Die findet sich unter "“C:\Windows\System32\drivers\etc” und hat keine Extension. Würde es denn dann klappen?

1 Like

Hallo nochmal Oliver,

falls ich unklar war: Der Name im Format “x.y.z”, der über “ping -a …” gefunden wurde, funktioniert nicht.
Ich habe nun doch die Hosts-Datei probeweise geändert (brauchte einfach Administratorrechte für den Editor) und eine Zeile ähnlich wie folgt angefügt:
xxx.xx.x.x mypostgreshost
“ping -a xxx.xx.x.x” liefert übrigens nun “mypostgreshost”.
Ich habe beim Installer “mypostgreshost:5432” als Server angegeben, bekomme aber immernoch die gleiche Fehlermeldung. Hat also nichts mit Punkt-getrennten Namen zu tun.
P.S. Ein Windows-Neustart half auch nicht.

Hallo,

kommt denn vom Report Server immer noch die gleiche Rückmeldung? Oder hat diese sich nach den Anpassungen an der hosts-Datei verändert?

Sonst habe ich die Schnelle noch das hier gefunden bzgl. des PostgreSQL Servers:
Client Authentication - The pg_hba.conf File

Damit ein Zugriff auf den PostgreSQL Server auch von eine anderen/externen Maschine möglich ist, muss oft die sogenannten pg_hba.config-Datei noch angepasst werden (siehe Link).

Dann nochmal versuchen nur die IP-Adresse (ohne Port) als Servernamen zu verwenden. Klappt das oder gibt es eine andere Rückmeldung?

1 Like

Hallo Oliver,

leider bekomme ich doch immer die gleiche Meldung, auch nach Anpassung der Hosts-Datei, und auch wenn ich den Port weglasse (nach sowohl IP-Adresse als auch “mypostgreshost”):

Dank aber für den Tipp mit pg_hba.conf - ich werde versuchen, auf den Server zu schauen…

Tcha, auf den Server kam ich nicht, aber ich habe vom Systemadministrator eine Kopie der pg_hba.conf bekommen. Leider lässt sich dort keinen Servername “nach draußen” definieren, so wie ich es gehofft habe - ein Hostname unter “ADDRESS” bezieht sich (so wie ich es verstehe) auf das System das versucht, die Verbindung mit dem Server herzustellen. Da ich aber sowieso weiß, dass mein Rechner schon mit dem Server verbinden kann (ich habe eine Xbase++ Anwendung die dies über IP-Adresse macht), dürfte die pg_hba.conf eigentlich nicht das Problem sein.

Vielleicht bin ich ja auf der völlig falscher Fährte, die Fehlermeldung ist leider ziemlich unspezifisch. Leider komme ich nicht weiter und muss nun die Sache zumindest vertagen, trotzdem Danke nochmal Oliver und HP für Eure Mühe.

Wir werden uns bei Ihnen melden - da schauen wir am besten gemeinsam drauf :slight_smile:.

1 Like

Ich hätte z.B. Microsoft Teams schon auf meinem Rechner…

Wenn ich “https://” (oder “http://”) vor der IP-Adresse schreibe, dann bekomme ich eine andere Fehlermeldung:
grafik

Bin auf die Idee gekommen wegen eines anderen Posts:

Bei der Installation/Anmeldung der Datenbanken für den Report Server ist das HTTP-Protokoll nicht notwendig - hier muss erst eine Verbindung auf Netzwerkebene hergestellt werden.

Da der lokale Designer aber dann später mit dem Report Server kommunizieren muss und das dann via HTTP macht ist sehr gut möglich - hilft hier aber vermutlich nicht weiter.

Bin gespannt, was der direkte Kontakt mit combit bringt. Vielleicht kommt am Ende die Ursache und Lösung dann auch hier in den Thread für andere User? Neugierig bin ich definitiv :wink:

Ich hatte gerade einen sehr netten Gespräch und TeamViewer-Session mit einem combit Mitarbeiter, wir haben diagnostische Informationen gesammelt.
Als Workaround kann ich die IP-Adresse in der Form xxx.xx.0x.0x statt xxx.xx.x.x eingeben um die Fehlermeldung “falsche Format” zu vermeiden…
Der Host wird bei mir immernoch nicht gefunden, aber das kann ich mit einer lokalen Postgres bestimmt zeitweilig umgehen.

© combit GmbH