+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Excel-Export: Weiterverarbeitung der resultierenden Datei

export
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 10
Der Excel-Export bietet wahlweise die Möglichkeit einen voll layouterhaltenden Export durchzuführen, oder nur die Daten aus dem Tabellenobjekt zu exportieren. List & Label bietet zwei Wege an, um die entsprechenden Werte für den "reinen" Datenexport zu beeinflussen.

1. Über den Excel-Export-Optionsdialog
Sie erhalten diesen Dialog wenn Sie im Druck-Optionsdialog als Ausgabeformat 'Microsoft Excel Format' wählen und anschließend die Schaltfläche rechts von der Combobox betätigen. Auf der Karteikarte 'Ausgabe' können Sie sich nun für den ausschließlichen Datenexport entscheiden. Hierbei haben Sie noch die Möglichkeit evtl. vorhandene Kopf- u. Fußzeilen bzw. Gruppenkopf- u. Gruppenfußzeilen innerhalb der Layoutdatei doch mit in den Datenexport einzubeziehen.

2. Über die Programmierschnittstelle
Der Parameter Export.OnlyTableData ermöglicht es, nur die Daten aus einer Tabelle zu exportieren
LlXSetParameter(LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT,"XLS","Export.OnlyTableData","1") 


Ist diese Eigenschaft gesetzt, so kann nun über XLS.IgnoreGroupLines bzw. XLS.IgnoreHeaderFooterLines gesteuert werden, ob Gruppenkopf- u. Gruppenfußzeilen bzw. Kopf- u. Fußzeilen ignoriert werden sollen.

LlXSetParameter(LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT,"XLS","XLS.IgnoreGroupLines","1")
LlXSetParameter(LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT,"XLS","XLS.IgnoreHeaderFooterLines","1") 


Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, in beiden Fällen werden nur die gewählten Tabellenzeilen exportiert und in einer resultierenden Exceldatei wird es normalerweise keine Leerzellen geben. Dies erleichtert die Weiterverarbeitung der Daten (z.B. für die Summierung von Werten) innerhalb von Excel.

Verwandte Artikel:

KBTD000653
IDKBTD000654 KBTD000654