+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

eMail-Versand mit Microsoft Outlook x86/x64

(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 17
List & Label unterstützt viele Protokolle, um eMails zu versenden wie bspw. Simple MAPI, Extended MAPI (auch bekannt als XMAPI, kann nur mit Microsoft Outlook verwendet werden) und SMTP.

Für den eMail-Versand mit List & Label aus einer x86-Anwendung über 64-bit Outlook bzw. aus einer x64-Anwendung über 32-bit Outlook steht Ihnen der sogenannte Mail-Proxy (cmMX??.exe/cxMX??.exe) zur Verfügung. Mit diesem wird der systembedingte Bitness-Konflikt zwischen den beiden Anwendungen umgangen.

Für List & Label Versionen < 21 bestehen jedoch folgende Einschränkungen. Die nachfolgende Übersicht zeigt verschiedene denkbare Konstellationen für den eMail-Versand:
  Outlook x86 Outlook x64
Simple MAPI Extended MAPI Simple MAPI Extended MAPI
x86-Anwendung (mit LL) OK OK -* -*
x64-Anwendung (mit LL) OK -* OK OK
* Diese Einschränkungen werden bei Verwendung des Mail-Proxys ab List & Label Version 21 aufgehoben.

Das Protokoll SMTP spielt hierbei keine Rolle, da hier der eMail-Versand direkt von List & Label durchgeführt wird und auch kein installierter eMail-Client notwendig ist. Hierfür sind dann allerdings entsprechende Verbindungsdaten notwendig um sich mit dem zu verwendenden eMail-Server zu verbinden.

Hinweise:
- Weitere Informationen zum eMail-Versand von Exportdateien mit List & Label finden Sie in der List & Label Programmierer-Referenz in Kapitel 'Exportdateien per eMail verschicken'.
- Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Redistribution des Mail-Proxys in der Datei Redist.txt im Dokumentationsverzeichnis Ihrer List & Label Installation.
- Weitere Details in Bezug auf den MAPI eMail-Versand können Sie auch dem untenstehenden Link von Microsoft entnehmen.

Links:

https://msdn.microsoft.com/de-de/library/dd941355.aspx
IDKBTD000840 KBTD000840