+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Eine Tabelle drehen

designer

(Yvan Schürmann) #1

Guten Tag

Ich habe eine Tabelle mit mehr Zeile und einer Spalten.
Wenn ich die Tabelle-Zeile um 90° drehe, werden die vertikal ausgerichtet, das ein unerwünschtes Ergebnis ist, wie in Bild 1.
Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, die Zeilen um 90° wie in Bild 2 horizontal auszurichten.

19B

19A


(Günther Schwarze) #2

Ich sehe keine Bilder…


(Yvan Schürmann) #3

Sie haben rechts, danke. Ich habe es gerade hinzugefügt, sorry.


(Günther Schwarze) #4

Über eine üble Trickserei mit negativem Einzug und variablem Rand links könnte das gehen, so lange Deine Felder immer gleich hoch sind und Du nicht z.B. auf XHTML exportieren musst. Ich hänge Dir mal ein Testprojekt für combits Beispielanwendung hier dran. Beachte die fixe Höhe für die Felder und den Rand links und oben für die Zeile. Die Endung musst Du wieder in “.lsr” ändern, damit Du die Datei als Bericht öffnen kannst.

MultiColumn.lst (19.6 KB)

Damit sieht es so aus:

image

Freue mich über Feedback, auch im anderen Thread :wink: .


(Yvan Schürmann) #5

Ich habe die Höhe der Zeile sowie den oberen und linken Rand der Spalte wie im Beispiel eingestellt.
Die Zeilen werden korrekt vertikal aber sind jedoch auf mehrere Seiten mit unterschiedlicher Höhe und fester Position aufgeteilt.
Typischerweise werden die geraden Seiten wie in Abbildung 1 und die ungeraden Seiten wie in Abbildung 2 gezeigt.

Was ich stattdessen gerne bekommen würde, ist dies möglicherweise.

Vielen Dank für die Unterstützung.


(Günther Schwarze) #6

Hm, mehr als das Beispiel kann ich kaum liefern. Vorsicht, da sind einige feste Größen drin: 3 Spalten, jede 50 mm breit und 20 mm hoch. Für andere Größenverhältnisse müssen die Formeln angepasst werden. Mit Platzhaltern:

Rand links: <Breite>*((LL.FCountPrintedData-1)%<Spaltenzahl>)
Rand oben: Cond (LL.FCountPrintedData%<Spaltenzahl>=1,0,-<Höhe>)

Dementsprechend dann bei der Spalte selber bei mir:

image

So muss es eigentlich auch bei dir klappen, wenn Du die Formeln anpasst.


(Yvan Schürmann) #7

Die Zeielen sind 26 und die Zeileneinstellungen:

Rand links: 20*((LL.FCountPrintedData-1)%26)
Rand oben: Cond (LL.FCountPrintedData%3=1,0,-50)

Spalteneinstellungen:

image

Das Ergebnis:


(Günther Schwarze) #8

In der Formel für “Rand oben” muss es auch %26 heissen, nicht %3. Und dann solltest Du noch die Rahmen-Innenabstände für das Feld auf 0 setzen:


(Yvan Schürmann) #9

Wunderbar! Die Rahmeneigenschaften = 0 war für die Ausrichtung grundlegend, vielen Dank :v: