+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

E-Mail-Versand per SMAPI aus LL19


(Guest) #1

Moin,

ich habe bei mir LL19 laufen. Meinen Kunden sollen ihre Rechnungen per Mail im Sammelverfahren -ohne eingreifen zu müssen- versenden können. Allerdings erscheint beim Start JEDER einzelnen E-Mail eine Sicherheitswarnung von Windows, dass ein fremdes Programm versucht, eine Mail zu senden. Diese Warnung kann man zwar generell abschalten, sollte man aber nicht tun, da sie ja auch vor automatischen Spams schützen soll. Wie kann ich eine Mail aus einem Programm senden, ohne dass Windows zickt (Outlook, Outlook-Express und Thunderbird kommen als Mailclients auf den betroffenen Rechnern vor).

Hier mein Export-Code:

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.File”,this.outfile)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Path”,this.outpath)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “PDF.CompressStreamMethod”,“3”)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Quiet”, “1”)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.SendAsMail”, “1”)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Mail.Provider”, “SMAPI”)
LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Mail.To”, this.mailto)
LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Mail.Subject”, this.subject)
LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Mail.Body”, this.mailbody)

LlXSetParameter(this.hJob, LL_LLX_EXTENSIONTYPE_EXPORT, “PDF”, “Export.Mail.ShowDialog”, “0”)
LlPrintWithBoxStart((this.hjob),…

Viele Grüße
Jan


(Guest) #2

Die besagte Sicherheistwarnung bezieht sich - glaube ich - lediglich auf den MS Outlook Client. Hier sollte man dann Extended MAPI verwenden. Leider funktioniert aber Extended MAPI nicht für Oulook Express und Thunderbird. Hier muss man dann entweder auf Simplme MAPI zurückgreifen - wie bisher. Oder man nimmt immer pauschal SMTP für den eMail-Versand. Problem hier ist dann allerdings, dass die gesendete eMail nicht im verwendeten Mail-Client auftaucht und man eine Server-Konfiguration (Adresse, Anmeldedaten etc.). Alles nicht so einfach unterschieldiche Mail-Clients “sauber” unter einen Hut zu bringen. Aber vielleicht hat ja noch jemande anderes eine smarte Idee?


(Guest) #3

Sehr geehrter Herr Bleiß,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Laut Recherche gibt es keine Möglichkeit diese Meldung selektiv zu deaktivieren (

Alternativ wäre daher der Einsatz von SMTP in Erwägung zu ziehen. Wenn Sie die eMails für ein Archiv benötigen könnten Sie einen zusätzlichen Empfänger im BCC hinzufügen.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Preuschoff
Technischer Support
combit GmbH