+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Zeilenumbruch Blobtext


(Guest) #1

Hallo,
ich hätte da gern mal ein Problem.
Also: Ich arbeite mit LL12 und Delphi 7 / Firebird.
Ich habe einen Blobtext in der DB den ich an ein Projekt übergebe.
In diesem Blobtext gibt es (bedingt durch die Erfassung in einem Memofeld)
automatische Umbrüche und CR/LF durch manuell eingefügtes Enter.

Jetzt passiert beim Ausdruck im Projekt folgendes:
(Vorsicht, Ausdruck ist von Ansicht im Designer abweichend,
Designer stellt es noch falscher dar …)

Wenn ich das Feld in der Ausgabe als Text formatiere, dann erscheinen
bei allen manuellen Enter zusätzliche Leerzeilen. (also 2 Leerzeilen)
Ich habe alles an Parametern rumgenudelt was geht, bleibt aber so.

Stelle ich die Ausgabe auf RTF (was falsch ist, weil nix RTF formatiert)
dann sind die Leerzeilen weg, aber ich kann nicht mehr formatieren.
(Zeichensatz oder so)

Hat jemand dieses Problem in LL12 schon mal umschifft ?

Beste Grüße Jens


(Guest) #2

Hallo Jens,

Hallo,
ich hätte da gern mal ein Problem.
Also: Ich arbeite mit LL12 und Delphi 7 / Firebird.
Ich habe einen Blobtext in der DB den ich an ein Projekt übergebe.
In diesem Blobtext gibt es (bedingt durch die Erfassung in einem Memofeld)
automatische Umbrüche und CR/LF durch manuell eingefügtes Enter.

Jetzt passiert beim Ausdruck im Projekt folgendes:
(Vorsicht, Ausdruck ist von Ansicht im Designer abweichend,
Designer stellt es noch falscher dar …)

Wenn ich das Feld in der Ausgabe als Text formatiere, dann erscheinen
bei allen manuellen Enter zusätzliche Leerzeilen. (also 2 Leerzeilen)
Ich habe alles an Parametern rumgenudelt was geht, bleibt aber so.

Stelle ich die Ausgabe auf RTF (was falsch ist, weil nix RTF formatiert)
dann sind die Leerzeilen weg, aber ich kann nicht mehr formatieren.
(Zeichensatz oder so)

Das müsste mit ChrSubst$(#FELDNAME#, Chr$(13) + Chr$(10)) zu machen sein. Wenn die automatischen Umbrüche nicht auch binär als CR/LF gespeichert sind, bleiben diese sogar erhalten.

Ciao
sha


(Guest) #3

Setze LL_OPTION_CONVERTCRLF auf TRUE und übergib den Text als Text :wink:

Paulchen

“Jens Delling” <delling@dellin…> wrote in message
news:12064930200812297@combit.net

Hallo,
ich hätte da gern mal ein Problem.
Also: Ich arbeite mit LL12 und Delphi 7 / Firebird.
Ich habe einen Blobtext in der DB den ich an ein Projekt übergebe.
In diesem Blobtext gibt es (bedingt durch die Erfassung in einem
Memofeld)
automatische Umbrüche und CR/LF durch manuell eingefügtes Enter.

Jetzt passiert beim Ausdruck im Projekt folgendes:
(Vorsicht, Ausdruck ist von Ansicht im Designer abweichend,
Designer stellt es noch falscher dar …)

Wenn ich das Feld in der Ausgabe als Text formatiere, dann
erscheinen
bei allen manuellen Enter zusätzliche Leerzeilen. (also 2
Leerzeilen)
Ich habe alles an Parametern rumgenudelt was geht, bleibt aber so.

Stelle ich die Ausgabe auf RTF (was falsch ist, weil nix RTF
formatiert)
dann sind die Leerzeilen weg, aber ich kann nicht mehr formatieren.
(Zeichensatz oder so)

Hat jemand dieses Problem in LL12 schon mal umschifft ?

Beste Grüße Jens