+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

Zeilen- bzw. Feldhöhe in Variable speichern

Ich versuche, eine Untertabelle nach oben zu verschieben, so dass sie neben einer nicht komplett gefüllten Zeile der Tabelle angezeigt wird, die im Berichtscontainer vor meiner Untertabelle steht.

Hierzu setze ich den Oberen Rand des Gruppenkopfs der Untertabelle auf einen negativen Wert.

Da auf die Zeile, neben der meine Untertabelle angezeigt werden soll, noch eine weitere Zeile folgt, die ein Textfeld mit variabler Höhe enthält, kann ich für den negativen Wert im oberen Rand keinen Fixwert verwenden, sondern benötige die variable Höhe der Zeile. Diese Höhe möchte ich in der Zeile mit dem Textfeld per SetVar() speichern und bei der Definition des oberen Rands per GetVar() holen.

Nun die eigentliche Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, die Höhe des aktuellen Felds oder der aktuellen Zeile einer Variable zuzuweisen?

Es ist leider nicht ganz klar, wie das wie das Layout hinterher aussehen soll. Können Sie hier bitte einmal einen entsprechenden Screenshot posten?

Es geht um diese Untertabelle, und sie soll so verschoben werden:

Die Bemerkung, genauer genommen das Feld, in dem in diesem Beispiel nur 111111123 steht, ist ein RTF-Textfeld und kann entsprechend mehrzeilig werden. Wie im oberen Screenshot erkennbar ist, gehört der Bemerkungs-Datensatz zu der übergeordneten Tabelle, an der sich die Position der Untertabelle ausrichtet.

Das heißt, die Bemerkung soll da stehen bleiben wo sie ist, und nur der Teil mit Nummer und Kontur soll nach oben rücken? Oder soll beides auf die Höhe unter dem Bild rücken? Woher kommt im Layout der Abstand zwischen Bild und Bemerkung? Hat die Bildspalte eine feste Höhe? Ist das Bild und der Bereich mit “Restblech” und “Verschnitt” in einer Tabelle?

Entschuldigen Sie die vielen Fragen - vermutlich könnten Sie den gewünschten Effekt durch eine Kombination aus GetVar, SetVar und RemainingTableSpace erreichen. Wenn aber z.B. die gesamte Tabellenzeile aus dem Bild und den Texten daneben besteht könnten Sie die Einzelhöhe des Textbereichs nicht so einfach bestimmen. Daher müssen wir das Layout genau verstehen. Und vielleicht ergibt sich daraus ja auch eine Lösung, die ohne negative Ränder auskommt :slight_smile:.

© combit GmbH