+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

XmlDataProvider


(Guest) #1

Hallo,

ich möchte die Dateneingabe möglichst variabel und einfach halten. Somit kommt die Eingabe nur als XML-Daten in Frage. Außerdem soll der Designer möglichst viel Spielraum haben.

Jetzt hab ich aber mehrere Probleme:

Zum einen will ich, dass es dem Designer möglich ist Tabellen zu sortieren
und zum anderen soll es auch möglich sein für den Designer Relationen festzulegen.

Ich hab jetzt schon ne Weile gesucht und bin irgendwie darauf gekommen, dass die Anwendung (welche in dem Fall ich schreibe) Sortierung unterstützen muss. Muss ich nun selber die Daten, bevor ich sie List & Label liefere sortieren, oder gibt es irgend eine Möglichkeit einen Provider zu erstellen, der Sortierung unterstützt, womit es direkt im List & Label Designer zur Verfügung steht.

Für die Relationen sieht die Frage eigentlich gleich aus. (Ob ich sie selber erstellen muss oder es eine Art und Weise gibt es direkt in einem Provider zu regeln)

Schöne Grüße,
Philipp


(Guest) #2

Hallo,

wenn das Sortieren zwingend notwendig ist, bleibt nur die Überführung der XML-Daten in eine Datenquelle, die Sortierungen unterstützt (am Einfachsten wohl ein DataSet). Der XmlDataProvider geht die Daten schlicht in der Reihenfolge durch, in der sie im File sind - XML per se unterstützt ja m.W. keine Sortierungen.

Wenn der Designer die Relationen bearbeiten können soll, würde ich das in einen Wizard o.ä. legen, den Du vor dem eigentlichen Designeraufruf startest. Sobald der Designer offen ist, stehen die Daten und deren Beziehungen für LL fest. Auch das lässt sich dann recht einfach über ein DataSet abbilden, da kannst Du ja “beliebige” Relationen reinpacken.

HTH

G.


(Guest) #3

Vielen Dank für die schnelle Hilfe,

ich werde es mal versuchen so zu implementieren.

Schöne Grüße,
Philipp