+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Vorschauanzeige geht plötzlich nicht mehr


(Guest) #1

Hallo zusammen,

ich habe (schon wieder mal) ein sehr merkwürdiges Problem. Bei einem Kunden funktioniert auf einem Arbeitsplatzrechner plötzlich die Vorschau nicht mehr. Alles andere geht einwandfrei (Designer, Druck, Excel-Export, PDF-Export…), nur die Vorschau nicht.

Es liegt weder an den Listen noch an den Daten, auf allen anderen Rechnern inclusive Server gibt es auch keine Probleme. Die DLLs sind alle vorhanden und aktuell. An dem Rechner wurde nichts verändert, bis letzte Woche ging noch alles.

DebWin zeigt keinerlei Fehler an, die Liste wird beim Aufruf der Vorschau auch erzeugt (Fortschrittsfenster), aber die LL-Datei wird nicht erstellt. Das Zielverzeichnis ist vorhanden und hat alle nötigen Zugriffsrechte.

Die Vorschau ist weder minimiert noch auf einem anderen Monitor, sie taucht auch nicht in der Taskleiste auf.

Was läuft hier falsch? Kann mir irgendjemand einen Tipp geben? Ich bin nämlich inzwischen mit meiner Weisheit am Ende…

Viele Grüße
Hans-Peter


(Guest) #2

Da stellt sich natürlich auch die Frage, was denn seit letzter Woche verändert wurde - denn es hatte ja bis dahin funktioniert.
Sonst mal schauen, ob denn die LL-Datei in dem Zielverzeichnis erstellt wird. Hier ggf. auch mal mit dem ProcessMonitor arbeiten.
Nicht das auch evtl. ein Virenscanner die LL-Datei gleich wieder “eliminiert”?
Was sagt denn Debwin in dem Bereich von LlPreviewDisplay?


(Guest) #3

Wie bereits erwähnt: die LL-Datei wird nicht erstellt, sonst könnte man sie wahrscheinlich auch anzeigen.

Die Theorie mit dem Virenscanner kann ich ausschließen. Wenn man manuell eine LL-Datei in das Zielverzeichnis kopiert, bleibt sie stehen und wird nicht automatisch gelöscht.

Ich werde das Ganze nochmals mit Debwin überprüfen, das muss allerdings bis Dienstag warten (Kunde ist schon im Wochenende, Montag ist Feiertag). Dann melde ich mich nochmal.

Viele Grüße
Hans-Peter


(Guest) #4

Ok, aber das mit dem Debwin wird sicher interessant. Die Punkt mit dem ProcessMonitor würde ich aber nicht unter den Tisch fallen lassen. Der liefert immer mal sehr interessante Informationen bei solchen Sachen. Viel Glück bzw. Erfolg.


(Guest) #5

Hiermit gebe ich offiziell Entwarnung: List und Label kann gar nichts dafür, deshalb bekam ich auch keine sinnvollen Fehlermeldungen.

Des Rätsels Lösung fand sich schließlich eher zufällig. Der gute Mann hat seinen PC so konfiguriert, dass das Homeverzeichnis auf einem Netzwerklaufwerk liegt. Dieses Verzeichnis wurde vom Administrator auf eine Größe von 1 GB beschränkt. Und man kann schon ahnen, was jetzt kommt:

Am Tag, bevor die Druckvorschau nicht mehr ging, hat mein Kunde seine Urlaubsbilder in sein Homeverzeichnis kopiert - und dafür exakt so viel Platz verbraucht, dass sein Laufwerk praktisch voll war. Jetzt war nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden, um die .LL-Dateien zu erstellen. Voila: keine Druckvorschau mehr.

Man muss doch wirklich immer an den unmöglichsten Stellen ansetzen…