+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Verwendung von Sammelvariablen

reportserver

(Lars Vietense) #1

Hi,

da meine Datenmenge inzwischen echt angewachsen ist, würde ich diese gerne etwas optimieren. Bei der Roadshow wurde hier erwähnt dass man dieses über die Verwendung von Sammelvariablen bewerkstelligen kann.

Ich habe zwar eine angelegt, weiß aber nicht wie ich die jetzt verwenden kann und das Handbuch ist hier nicht sehr hilfreich.

Gruß,
Lars


(Günther Schwarze) #2

Hallo Lars,

gerade hier drüber gestolpert - ist die Frage noch aktuell? Sonst freut sich vielleicht jemand anderes, der über Google hier landet .

Über die Sammelvariablen kannst Du sowas wie virtuelle Felder hinzufügen und Werte zusammenfassen um so z.B. eine Kategorisierung zu erreichen. Bei LL ist eine Demo dabei (“Diagramme mit Sammelvariablen”). Geh mal einfach auf “Projekt > Sammelvariablen”, da ist eine “Kategorie”-Variable definiert. Links siehst Du die Formel (“Artikelnummer beginnt mit TR”), und dann gibt es zwei virtuelle Felder für den Kategorienamen und die zugehörige Farbe. Das ist schon alles, im Layout kannst Du dann einfach @Kategorie.Name verwenden und das wird - für die aktuellen Daten - automatisch berechnet.

HTH

G.