+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Verketten von Tabellen nicht möglich

designer
(combit Team) #1
Gilt ab List & Label 5
Ab List & Label 20 ist unter .NET das Verketten von Tabellen möglich.

List & Label erlaubt es nicht, mehrere Tabellen miteinander zu verketten. Sie können natürlich mehrere Tabellen in einem Projekt verwenden, allerdings sind diese dann - was bspw. die Position und Maximalgrösse angeht - voneinander unabhängig.

Ab List & Label 11 kann ein Berichtscontainer aber mehrere Tabellen enthalten, d.h. Sie können eine nahezu beliebige Abfolge von Tabellen auf diese Weise realisieren. Verwenden Sie die API-Befehle LlDbAddTable(), LlDbAddTableRelation() sowie LlDbAddTableSortOrder() um Ihr Datenmodell an List & Label zu übergeben. Weitere Hinweise finden Sie im Handbuch.

Um das gewünschte Ergebnis mit Versionen bis List & Label 10 zu erhalten, sollten Sie mehrfache Zeilendefinitionen verwenden. So könnte eine Zeilendefinition Ihre erste Zeile enthalten, eine zweite Zeilendefinition Ihre zweite Zeile usw. Zwischen den Zeilendefinitionen würden Sie von Ihrer Applikation aus durch die Definition eines Zusatzfeldes per Darstellungsbedingung umschalten können (z.B. Feld "Zeilendef" mit Werten "1", "2", ...; die Darstellungsbedingung für Zeile 1 wäre dann "Zeilendef=1" und entsprechend für die weiteren Zeilen). Da Sie die Zeilendefinitionen völlig unterschiedlich gestalten können, entsteht so beim Benutzer der gewünschte Eindruck mehrerer Tabellenobjekte.
IDKBTD000412 KBTD000412