+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Unterschiedliche Formatierungen von Texten in Tabellen

Hallo!
Flammneu hier und nicht wirklich ein Experte in diesen Dingen:

Ich arbeite mit List und Label Version 12 als Formulardesigner und Ausgabe meines Warenwirtschaftprogramms Amicron faktura.

Ich verzweifle grade am Versuch meine Tabelle zu formatieren.
Ich wünsche mir das meine Textpositionen, im Gegensatz zu den Artikelpositionen, als Überschriften in größerer Schritart und kursiv dargestellt werden.
Das WO habe ich soweit verstanden (glaub ich) das WIE bereitet mir aber Problem. Aus Auslöser sehe ich die “ART”-Feldnamen die diese Zeile ja dann als “Text” formatieren und nicht als “Pos”. Ich sehe auch wo ich die Textformatierung ändern kann und kriege das auch bei einer NEUEN Zeilendefinition so hin wie ich das möchte.
Ich scheitere daran irgendwo die Auswahl “Text” als auslösendes Urteil einzubringen.

Ich gehe mal davon aus dass dies irgendwie gehen sollte, oder?

Da gibt’s - gerade in den aktuellen Versionen - unzählige Wege zum Ziel. Da Du es ja schon hinbekommen hast, eine Zeilendefinition anzulegen, dürfte die einfachste Variante die “Darstellungsbedingung” sein. Die dürfte es schon in LL12 gegeben haben. Die setzt Du von “Immer Anzeigen” auf “Formel” und hinterlegst eine Bedingung, die für die Textpositionen wahr ist, sonst falsch. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, also z.B. ART = "Text".

Wenn das funktioniert hat, dann noch für die originale Zeilendefinition die umgekehrte Darstellungsbedingung setzen (ART <> "Text"). Voilà.

1 Like