+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 9060-10| service@combit.com

Text-Layout-Format statt Text-Format nach Druck eines Dokuments mit RTF-Element

Guten Morgen,

bei der Verwendung des Text-Druckers mit einem bestimmten Element scheinen wir ungewollt eine Einstellung nicht zu setzen oder zurückzusetzen. Vielleicht hat trotz der mageren Hinweise jemand eine Idee, welche Initialisierung oder Einstellung uns fehlt?

Zur Erklärung: Für einen automatisierten Test drucken wir alle Formulare mit dem Text-Drucker TXT von List&Label 24, um die “Ausdrücke” automatisiert und papierlos prüfen zu können.

Zum Ablauf: Wir drucken zu Beginn ein Listenprojekt, danach ein Karteikartenprojekt mit RTF-Element und abschließend wieder das zuerst gedruckte Listenprojekt. Das Exportformat wird immer mit den Methoden LlPrintSetOptionString(m_hJob, LL_PRNOPTSTR_EXPORT, (LPCTSTR)*psMedia); gesetzt (VC++, mit *psMedia=TXT) gesetzt und LlPrintGetPrinterInfo(m_hJob, szPrinter, sizeof(szPrinter), szPort, sizeof(szPort)); liefert bei den Ausdrücken 1 und 2 den Wert Text (CSV) Format, beim 3. Ausdruck aber Text (Layout) Format zurück.

Erster Ausdruck:

"30.12.1899","Zentrale","5000000","70001","BAREINKAUF","0,00","0,00","0,00","0,00","0,00"
"30.12.1899","Zentrale","4000005","70001","BAREINKAUF","0,00","0,00","0,00","0,00","0,00"
...

Wiederholungsdruck nach vorherigem Ausdruck eines Karteikartenprojekts mit RTF-Element:

      Lief./LeiFilialeBelegNr. KdNr.Name                Netto MwSt(3)  MwSt(2) MwSt(1)   Brutto
     30.12.1899Zentral5000000 70001 BAREINKAUF           0,00    0,00     0,00    0,00     0,00
     30.12.1899Zentral4000005 70001 BAREINKAUF           0,00    0,00     0,00    0,00     0,00
...

Gewünscht ist natürlich, dass wir stets Dateien mit dem TXT-Drucker und nicht mit dem TXT_LAYOUT-Drucker erzeugen. Welche Einstellung oder Initialisierung könnten wir vergessen haben?

Viele Grüße aus Hamburg.

Hallo,

klingt spannend und interessant.

Aber wenn vor dem Druck immer sauber die Option LL_PRNOPTSTR_EXPORT auf den Wert “TXT” gesetzt wird, sollte die auch greifen. Wüsste nun nicht wieso hier LL das Format plötzlich selbst ändern sollte. Wichtig ist, dass die Option auch für jeden (Druck/Export) Job explizit gemacht wird.

Welche LL Version wird denn hier verwendet und kommt auch das aktuelle Service Pack zum Einsatz? Wenn nicht würde ich hier auch erstmal auf den aktuellen Stand gehen und nochmal schauen.

Aber sonst fürchte ich, dass man hier tatsächlich einmal mit Debwin ein Logfile machen muss, indem dann halt genau untersucht werden müsste was da passiert. Wenn man das selbst nicht hinbekommt oder einem nichts auffällt, dann würde ich direkt den Support einschalten.

© combit GmbH