+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Summenzeilen mit automatischer Gruppierung


(Gregor Flamme) #1

Hallo, ich habe in einer Tabelle folgende Zeilen:

Artikel_Qualität_Menge_Preis_Nettowert
ABC_A_10_100_1000
ABC_B_20_100_2000
DEF_A_30_100_3000
etc.

ich möchte im Fußbereich der Tabelle eine Summierung haben á la

Qualität A: 4000 €
Qualität B: 2000 €

und zwar sollen die Qualitäten nur dann als Summe dargestellt werden wenn sie im Tabellenobjekt auch vorkommen.
Ich möchte nicht für jede denkbare Qualität (und das sind in diesem Fall SEHR viele) eine eigene Summenvariable mit eigener Darstellungsbedingung bilden, das funtioniert ja auch nur so lange bis jemand eine neue Qualität definiert.

Aus technischen Gründen stehen mir die Daten in nur EINEM Tabellenobjekt zur Verfügung.

Gibt es eine Möglichkeit, z.B. mit dem JOIN$-Befehl, dynamisch Summen pro Qualität bilden?

Vielen Dank!


(Günther Schwarze) #2

Du wirst es nicht gerne hören, aber ich fürchte das geht nur, wenn Du sehr viele Summenvariablen anlegst. Die Fusszeilen sind keine Tabellen, klar könnte man versuchen, über übles Rumgehacke mit GetVar, SetVar usw. was hinzubekommen. Schön aussehen würde es aber nicht. Wenn Du das versuchen willst: die Zeilen nach Qualität sortieren (wichtig!), eine Gruppenfusszeile definieren, in der Du ein

SetVar("Fusszeile", NullSafe(GetVar("Fusszeile"))+chr$(13)+"Summe für Qualität "+<FeldDasDasKürzelHat>+": "+ToString$(@Summe)

oder so ähnlich machst. Idee: damit kannst Du aus @Summe eine Gruppensumme machen, durch das verschachtelte Aufrufen bekommst Du so evtl. dynamisch Deinen Fuß zusammengebaut. Wie sich das dann bei Seitenumbrüchen und evtl. Doppelberechnungen verhält will ich aber gar nicht wissen :-P. Die saubere Lösung wäre auf jeden Fall, eine zweite Tabelle zu haben.

G.