+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Skalierung der Ausgabe

Hallo,

ich habe mehrere Formulare. Allen liegt ein Seitenlayout im Din
A4-Format (quer) zugrunde.

Nun gibt es natürlich Probleme bei nicht deutschen Kunden. Da diese
bevorzugt das Letter-Format verwenden. Nun fehlt am rechten Rand ca. 1
cm vom Ausdruck.

Eine Variante wäre natürlich, alle Formulare dahingehend zu überarbeiten
und das Design anzupassen. Dann je nach Land entscheiden, welches Format
verwendet werden soll, …

Die zweite Variante wäre, den Ausdruck bei Verwendung des Letter-Formats
einfach zu skalieren. Dann ist der Ausdruck zwar etwas kleiner, aber nur
minimal.

  1. Kann ich das mit L&L? Wenn ja wie?
  2. Wie kann ich erkennen, welches Papierformat beim Kunden
    voreingestellt ist?

MfG
Susann

Hallo,

Susann Markward schrieb am 18.08.2009 14:30:

Die zweite Variante wäre, den Ausdruck bei Verwendung des Letter-Formats
einfach zu skalieren. Dann ist der Ausdruck zwar etwas kleiner, aber nur
minimal.

Hat Niemand eine Idee, wie man das bewerkstelligen könnte?

a) alle Objektpositionen über den entsprechenden Variablen berechnen
(“LL.Device.PrintableArea.Xxx”) und bei Bedarf feste Abstände über
UnitsFromSCM() berechnen, um unabhängig vom Maßsystem zu sein (z.B.
ist UnitsFromSCM(1000) immer 1 mm, auch im Inch-System)

b) Druck auf Vorschaudatei (ohne Vorschau!) und dann
LlStgsysStoragePrint() mit LS_PRINTFLAG_FIT aufrufen, um die LL-Datei
zu drucken, dann skaliert LL die Daten

c) Papierformat: “LL.Device.Page.Name” oder “LL.Device.Page.Size.Xx”.

d) in Seitenlayout bei den Einstellungen “Größenanpassung” auf “True”
setzen (dürfte das einfachste sein ;-)))

Paulchen

“Susann Markward” <Susann.Markward@nurfuersp…> wrote in message
news:312708182009143432@combit.net

Hallo,

ich habe mehrere Formulare. Allen liegt ein Seitenlayout im Din
A4-Format (quer) zugrunde.

Nun gibt es natürlich Probleme bei nicht deutschen Kunden. Da diese
bevorzugt das Letter-Format verwenden. Nun fehlt am rechten Rand ca.
1
cm vom Ausdruck.

Eine Variante wäre natürlich, alle Formulare dahingehend zu
überarbeiten
und das Design anzupassen. Dann je nach Land entscheiden, welches
Format
verwendet werden soll, …

Die zweite Variante wäre, den Ausdruck bei Verwendung des
Letter-Formats
einfach zu skalieren. Dann ist der Ausdruck zwar etwas kleiner, aber
nur
minimal.

  1. Kann ich das mit L&L? Wenn ja wie?
  2. Wie kann ich erkennen, welches Papierformat beim Kunden
    voreingestellt ist?

MfG
Susann

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Paul Schmidt schrieb am 24.08.2009 13:54:

b) Druck auf Vorschaudatei (ohne Vorschau!) und dann
LlStgsysStoragePrint() mit LS_PRINTFLAG_FIT aufrufen, um die LL-Datei
zu drucken, dann skaliert LL die Daten

Ich bin leider noch nicht so firm um Umgang mit L&L. Hättest Du evtl.
mal ein Bsp.-Code, wie man das macht? Vorzugsweise, muss aber nicht
sein, für Visual Basic 6?

c) Papierformat: “LL.Device.Page.Name” oder “LL.Device.Page.Size.Xx”.

Ich kann in der Programmierer-Referenz nirgends einen Eintrag
LL.Device.Page.Name oder auch nur LLDevice finden. Auf welcher Seite
soll das sein?

d) in Seitenlayout bei den Einstellungen “Größenanpassung” auf “True”
setzen (dürfte das einfachste sein ;-)))

Leider verwende ich noch L&L 7. Da scheint es eine solche Funktion noch
nicht zu geben. Das kam anscheinend erst ab Version 9. ;-(

,----------------------------------------------------------
|27. Anhang: Neuerungen der Version 9
|27.1. Kurzzusammenfassung
|27.1.1. Allgemein
|- …
|- Neue interne LL.-Variablen, um Objekte dynamisch mit der
| Papiergröße sizen zu können
`----------------------------------------------------------

Oh ja, diese Variablen und Möglichkeiten gibt’s möglicherweise noch
nicht bei LL7 (hatte ich auch mal, aber ist schon jenseits meines
geistigen Horizonts).

Paulchen

“Susann Markward” <Susann.Markward@nurfuersp…> wrote in message
news:387058252009161441@combit.net

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Paul Schmidt schrieb am 24.08.2009 13:54:

b) Druck auf Vorschaudatei (ohne Vorschau!) und dann
LlStgsysStoragePrint() mit LS_PRINTFLAG_FIT aufrufen, um die
LL-Datei
zu drucken, dann skaliert LL die Daten

Ich bin leider noch nicht so firm um Umgang mit L&L. Hättest Du
evtl.
mal ein Bsp.-Code, wie man das macht? Vorzugsweise, muss aber nicht
sein, für Visual Basic 6?

c) Papierformat: “LL.Device.Page.Name” oder
“LL.Device.Page.Size.Xx”.

Ich kann in der Programmierer-Referenz nirgends einen Eintrag
LL.Device.Page.Name oder auch nur LLDevice finden. Auf welcher Seite
soll das sein?

d) in Seitenlayout bei den Einstellungen “Größenanpassung” auf
“True”
setzen (dürfte das einfachste sein ;-)))

Leider verwende ich noch L&L 7. Da scheint es eine solche Funktion
noch
nicht zu geben. Das kam anscheinend erst ab Version 9. ;-(

,----------------------------------------------------------
|27. Anhang: Neuerungen der Version 9
|27.1. Kurzzusammenfassung
|27.1.1. Allgemein
|- …
|- Neue interne LL.-Variablen, um Objekte dynamisch mit der
| Papiergröße sizen zu können
`----------------------------------------------------------

© combit GmbH