Selektion eines Objektes nach Editierung (oder Verschiebung) beibehalten

Wenn man im Editor im Objekt-Tree ein Element selektiert und dort eine Eigenschaft ändern (z.B. den Namen), dann kommt es vor (immer oder manchmal weiß ich gerade gar nicht auswendig, auf jeden Fall viel zu oft) dass danach plötzlich ein anderes Element selektiert ist.
Üblicherweise sollte es jedoch so sein, dass die Selektion erhalten bleibt bis man sie manuell ändert.
Da dies still und heimlich geschieht erwischt es einen sehr oft, dass man noch andere Eigenschaften ändern und dann plötzlich feststellen muss, dass man versehentlich seine Änderung am falschen Objekt ausgeführt hat.
Übrigens geschieht dies auch, wenn man ein Objekt mit den Rauf- und Runter-Schaltflächen verschiebt.
Ist natürlich echt übel, dadurch “läuft man immer wieder in’s Messer” weil man sich ja auf seine Arbeit konzentriert und davon ausgeht, dass sich das Programm, welches man verwendet, “normal” verhält und einem nicht unerwartet die Selektion wegzieht. Auch nervt dies wenn man weit verschieben will, weil man dann bei jedem Schritt erst wieder selektieren muss. Ja, ich weiß, Verschieben geht auch mit der Maus, aber trotzdem sollte das hier so funktionieren wie man es erwartet, aber sogar beim Verschieben wird sofort die Selektion weggezogen.

Hier könnte man sicherlich recht einfach Abhilfe schaffen.

Können Sie einmal versuchen, eine Schritt für Schritt Beschreibung zu erstellen mit der dieses Problem nachgestellt werden kann? Ich konnte es eben nicht reproduzieren.

Hallo H. Bartlau,
sorry für die späte Antwort, habe es erst jetzt gesehen.
Das mit der Beschreibung ist aufwändig und ich möchte dies hier auch nicht posten, weil zuviel kundenspezifisches zu sehen wäre.
Gerne könnten Sie sich aber bei mir auf den PC aufschalten (Anydesk oder Teamviewer) und ich zeige es Ihnen live.

Ein etwas merkwürdiges Verhalten beim Verschieben von Objekten konnten wir soeben erkennen, jedoch ist es uns bisher nicht gelungen ihre beschriebenen Verhaltensweisen zu reproduzieren. Gerne nehmen wir daher Ihr Angebot an, Ihnen über die Schulter zu schauen. Da hierfür jedoch noch einige wenige Dinge zu klären sind (DSGVO z.B.) bevor eine Fernwartung durchgeführt werden kann, freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung durch Sie per eMail an info@combit.net.

Bitte nennen Sie als Verweis diesen Foren-Post (gerne per Link), sodass wir das entsprechend zuordnen können.

Vielen Dank!

© combit GmbH