+1 800 256 3608 (toll-free in North America) or +49 7531 90 60 10| service@combit.com

Seitenumbruch durch einen freien Inhalt als Unterelement druckt nicht erneut den Kopf


(Ferdinand Fischer) #1

Ich habe einen einen freien Inhalt als Unterelement unter Tabelle.
Führt dieser zu einem Seitenumbruch, wird auf der neuen Seite nicht wie erwartet der Kopf der Tabelle angedruckt und danach der Inhalt, sondern erst der Inhalt und danach wird der Kopf angedruckt.

Bsp.:

Seite 1
Kopf
Position 1 Inhalt
freier Inhalt 1

Seite 2
freier Inhalt 1
Kopf
Position 2 Inhalt
freier Inhalt 2

Wenn ein Unterelement auf Daten basiert wird es richtig gemacht.
Seite 1
Kopf
Position 1 Inhalt
andere Daten 1

Seite 2
Kopf
andere Daten 1
Position 2 Inhalt
andere Daten 2

Ist das einfach so in L&L oder mache ich etwas falsch.
Im Handbuch habe ich dazu nämlich nichts gefunden.
Als Information Ich verwende L&L 20.

Vielen Dank
Ferdinand Fischer


(combit Support - Helge Wysoszynski) #2

Sehr geehrter Herr Fischer,
vielen Dank für Ihren Beitrag.

Wir konnten das von Ihnen beschriebene Verhalten in der aktuellen Version von List & Label 23 umgehen in dem wir in der Haupttabelle, unter den Zeilenoptionen, die Option „Daten zusammenhalten“ auf „Datenzeilen und Untertabellen“ gesetzt haben. Da diese Option unter List & Label 20 noch nicht zur Verfügung stand müssten Sie hier mit bedingten Seitenumbrüchen (RemainingTableSpace) arbeiten. Detaillierte Informationen zu der Funktion „RemainingTableSpace“ können Sie dem mitgelieferten Designer-Handbuch aus Kapitel „12. Übersicht der Funktionen“ entnehmen.

Ihr Anliegen haben wir zur genaueren Analyse an unsere Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Diese wird sich das Verhalten, für die aktuelle List & Label Version 23, nochmals genauer anschauen. Wenn Sie mögen, können Sie zu diesem Thema auch gern ein Supportcase bei uns eröffnen.

Mit freundlichen Grüßen,

Helge Wysoszynski
Technischer Support
combit GmbH